• Home
  • Der einfachste Erdbeerkuchen

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Biskuitboden:
3 Bio-Eier
120 g Zucker
Prise Echte Bourbon-Vanille
1 Prise Salz
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Für den Guss:
1 Schale Erdbeeren
ca. 250 ml Kirschsaft
3 TL Speisestärke
Blumen
1 Becher Sahne (optional)

Der einfachste Erdbeerkuchen

+ der leckerste!

  • Einfach

Ganz große Erdbeerliebe, bei euch grade auch? Im Moment macht nichts glücklicher als frisch gepflückte Erdbeeren vom Feld, weil Kuchen aber natürlich auch nicht fehlen darf, hab ich den wirklich einfachsten (+leckersten) Erdbeerkuchen für euch gebacken! Wenn ihr auch so wenig Zeit habt, dann macht diesen Kuchen! Der einfachste Erdbeerkuchen besteht aus einem saftigen Biskuitboden, darauf eine Schicht selbstgemachte Erdbeermarmelade und on top natürlich frische Erdbeeren mit ein bisschen leckerstem Guss. Ohne Gelatine oder sowas, sondern einfach ganz natürlich ein bisschen Speisestärke mit Kirschschaft angedickt. So einfach kann Erdbeerkuchenglück also sein!

Obwohl, fast vergessen für alle Sahneliebhaber gibt’s natürlich noch nen Klecks gute Sahne ganz obendrauf, dann muss aber gut sein, wenn ihr einen einfachen Erdbeerkuchen backen wollt.

Der einfachste Erbdbeerkuchen

Biskuit ist übrigens eines der einfachsten Rezepte die man machen kann, wirklich. Bitte kauft keinen fertigen Biskuit Tortenboden, das lohnt sich nicht. Ihr müsst nur Eier mit einer Prise Salz, Zucker und Vanille schaumig rühren und dann Mehl mit Liebe unterheben, das wars! In den Ofen damit, abkühlen lassen, (selbstgemachte oder von Oma oder von lieben Nachbarn gemachte) Marmelade drauf streichen, Erdbeeren schneiden, fein säuberlich drauf verteilen, leckeren Kirschsaft (der hat ein so gutes natürliches Aroma) aufkochen, Stärke einrühren, mit etwas Gefühl auf die Erdbeeren gießen – fertig! Los aufs Erdbeerfeld, bevor die Zeit wieder rum ist, den müsst ihr schnell noch nachmachen.

Schnelles Rezept für den Sommer

Im Sommer will man doch irgendwie nichts lieber als das Wetter draußen genießen und nicht ewig in der Küche am Backen stehen. Also hier habt ihr jetzt neben Geschmack noch einen Grund mehr, wieso ihr den Kuchen schnellstens nachbacken müsst. Und er ist auch versprochen so so gut.

Du willst noch was anderes mit deinen selbstgepflückten Erdbeeren machen? Auch kein Problem, ich hab da noch ein paar Ideen! Was hälst du denn von einer Käse Sahne Torte mit Erdbeeren? Oder wie wärs denn mit einem oberleckerem Schoko Erdbeerkuchen, oder Erdbeerparfait hätte ich zum Beispiel auch noch parat. Für was entscheidest du dich? So oder so, Erdbeerkuchen ist einfach die beste Wahl, so lange es noch geht, also schlag zu und genieß es.

 

Alles Liebe, Anna ♥

Schritte

1
Erledigt

Für den Biskuitboden die Bio-Eier mit der Prise Salz in eine Schüssel geben und 1 Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und 10 Minuten lang rühren, bis eine schaumige Masse entsteht.

2
Erledigt

Mehl und Backpulver mischen, sieben und in ein paar Portionen langsam und vorsichtig unter den Teig heben, damit die Masse nicht zusammenfällt.

3
Erledigt

Biskuitmasse in den Tortenring füllen und auf 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30-35 Minuten backen. Mit einem Stäbchen überprüfen ob der Biskuit fertig ist. Wenn etwas kleben bleibt, noch weiter backen.

4
Erledigt

Nach Ende der Backzeit den Biskuit noch ein paar Minuten im Ofen auskühlen lassen, damit er nicht so schnell zusammenfällt. Danach aus der Form lösen und mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.

5
Erledigt

Erdbeeren pflücken, waschen, Grün entfernen und halbieren oder auch vierteln. Gegebenenfalls etwas vom Biskuit abschneiden, wenn er euch zu dick ist. Dann Erdbeermarmelade mit einem Pinsel oder Messer auf dem Biskuit verteilen. Erdbeeren darauf legen, bis der gesamte Kuchen schön bedeckt ist.

6
Erledigt

Kirschsaft langsam in einem Topf zum Kochen bringen. Stärke in einer Tasse mit etwas weiterem Kirschsaft anrühren, wenn der Kirschsaft kocht, angerührte Stärke in den Topf geben und mit einem Schneebesen unter Rühren noch kurz aufkochen. Dann vom Herd nehmen und auf den Erdbeeren verteilen. In den Kühlschrank stellen und nach Belieben noch Sahne oder ein paar weitere Erdbeeren dazu servieren.

teigliebe

zurück
Die beste etwas andere Zitronentarte

Dein Kommentar...