waffelbearb1MITTEL

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Teig:
50 g Butter
60 g Zucker
1 PK Vanillezucker
etwas Vanille, gemahlen
3 Eier
200 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
80 g Magerquark
nach Gefühl etwas Wasser mit Kohlensäure
abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone
Prise Salz
Für das Waffeleisen:
2 EL Butter

Dinkel-Quark-Waffeln

  • 15 Minuten
  • Serves 2-3 Personen
  • Einfach

Der Moment, wenn sich das Waffeleisen langsam nach oben hebt, das Lämpchen endlich ausgeht und die Waffel fertig ist. Wer kann da schon widerstehen?

Hier möchte ich euch mein Lieblingsrezept zeigen.

waffeelnfürwebwaffelbearbWEB2

 

Schritte

1
Erledigt

Zuerst die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und der Vanille ein paar Minuten verrühren.

2
Erledigt

Anschließend die Eier, (die ebenfalls Zimmertemperatur angenommen haben sollten) dazu geben und mit der Prise Salz schaumig rühren.

3
Erledigt

Das Mehl und Backpulver sieben und löffelweise unterrühren. Einen Schluck Mineralwasser unter den Teig arbeiten und den Quark dazugeben. Wenn der Teig noch sehr fest ist einen weiteren Schluck Wasser hinzugeben. Der Teig sollte nicht zu flüssig werden, damit die Waffeln im Waffeleisen später schön fluffig aufgehen können.

4
Erledigt

Ein Waffeleisen mit etwas Butter bestreichen und den Teig hineingeben.

5
Erledigt

Die fertigen Waffeln mit Puderzucker warm genießen!

teigliebe

muuuuesliriegel
zurück
Gesunde Müsliriegel
teigliebe.com
weiter
Quark-Grieß-Auflauf

Dein Kommentar...