Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

130 g Butter
120 g Zucker
1 Prise Vanille, gemahlen
1 Prise Salz
3 Eier
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
100 g Weizenmehl
50 g Dinkelvollkornmehl
50 g Gemahlene Walnüsse
2 TL Backpulver
1 großer Schuss Sahne
Außerdem:
4-5 Äpfel
Saft von einer halben Zitrone
Sonnenblumenöl
50 g Walnüsse, gehackt
1 EL Zucker
etwas Zimt

Herbstglück: Apfel-Walnuss-Kuchen

  • Einfach

Neben köstlichsten Äpfeln schenkt uns der Herbst auch noch wunderbare Walnüsse. Gehts eigentlich noch besser? Zum ersten Mal konnten wir dieses Jahr neben vielen bunten Äpfeln auch ein paar Walnüsse vom Baum ernten. Was für ein Glück! Natürlich musste dann auch ein Kuchen her, der die beiden Komponenten Apfel und Walnuss perfekt vereint. Herausgekommen ist dieser feine Apfel-Walnuss-Kuchen.

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

 

Schneller Apfelkuchen mit Walnüssen

Ihr seit genauso dringend wie ich auf der Suche nach einem Rezept zur (möglichst sehr leckeren) Apfelverwertung? Und ein paar Walnüsse habt ihr auch noch rumliegen, die ihr loswerden wollt? Dann ist das hier euer Rezept. Nicht nur geschmacklich ein Träumchen sondern auch zeitlich mehr als schnell und mit wenig Aufwand verbunden.

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Der Teig ist locker, saftig aus Weizen, Dinkelvollkornmehl und gemahlenen Walnüssen. Obendrauf die besten Äpfel aus dem Garten, vom Nachbarn oder vom Markt und on top noch ein paar Walnüsse mit Zimt-Zucker. Lecker oder lecker? Ich sag nur so viel der Kuchen hat kein Wochenende bei uns überlebt. Ihr müsst ihn probieren, dann wisst ihr was ich meine.

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

 

Walnussernte

Habt ihr denn schon mal Walnüsse geerntet? Ich wusste bis vor ein paar Jahren nicht mal, dass sie in umhüllt von einer hübschen grünen Schale heranwachsen und dann auf den Boden fallen um sie zu sammeln. Die letzten Jahre war nicht wirklich viel dran am Walnussbaum aber dafür dieses Jahr endlich umso mehr. Nach dem Ernten möchten die Walnüsse dann am Liebsten in großen Kisten oder Papier tagsüber in der Sonne trocknen, dann immer wieder mal gewendet werden, abends ins Kühle und am nächsten Tag wieder raus. So geht es je nachdem ein paar Tage lang und dann dürfen sie endlich geknackt werden. So schön. Die schmecken gleich noch viel viel besser als gekaufte, ich sags euch. Eine Walnuss ist schon was Feines.

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel + Walnuss mögen sich gern!

Apfel und (Wal)nuss verstehen sich einfach zu gut. Ich liebe es damit Rezepte zu kreieren, wie ihr vielleicht beim Blick durch meine Rezepte schon gemerkt habt. Zu meinem absoulten Lieblingsklassikern zählen Gedeckter Apfelkuchen und Apfelstrudel, den es übrigens gestern erst wieder gab, so lecker! Wenns schnell gehen muss ist das Apfel-Nuss-Crumble genau das richtige für euch. Ach ich könnt ewig weiterschwärmen von meinen Apfelkreationen, am Besten sucht ihr euch einfach in der Suchleiste euer Lieblingsrezept raus oder ihr verratet es mir hier, würd mich ja total interessieren. Bei Instagram habt ihr mir ja auch schon so tolle Rezeptideen zum Thema Walnuss genannt, danke dafür!

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

Herbstglück: Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen

 


Den schönsten Herbstsonntag euch!

Alles Liebe, Anna ♥

 

 

(740 Besucher, 9 davon heute)

Schritte

1
Erledigt

Backform (ca. 26 cm oder kleiner) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Der Länge nach mit einem Messer einritzen und sofort in Zitronensaft wälzen.

2
Erledigt

Für den Kuchen zuerst lauwarme Butter mit Zucker und der Vanille schaumig rühren. Dann eine halbe Bio-Zitrone reiben und den Abrieb unterrühren.

3
Erledigt

Die Eier nach und nach mit der Prise Salz ebenfalls unterrühren. Walnüsse in einem leistungsstarken Mixer fein mixen. Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Walnüssen mischen, sieben und abwechselnd mit einem großen Schuss Sahne unter den Teig rühren.

4
Erledigt

Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Apfelhälften darauf geben und mit etwas Öl bestreichen. Dann 50 g Walnüsse grob hacken. Ungefähr einen Esslöffel Zucker mit etwas Zimt (nach Geschmack) ca. 1/2 TL mischen. Walnüsse mit Zuckermischung mischen. Walnuss-Zimt-Zucker-Mischung auf dem Kuchen verteilen. Für etwa 45 Minuten im Ofen backen.

teigliebe

Rezept für Bratapfeltorte mit Zimt-Buttercreme
zurück
Bratapfeltorte mit Zimt-Buttercreme und eine Edeka Backbuchverlosung (WERBUNG)
Der leckerste vegane Kürbiskuchen mit Streusel
weiter
Der leckerste vegane Kürbiskuchen mit Streusel

Dein Kommentar...