• Home
  • Feste
  • Kulinarischer Adventskalender: Schokoladen Spritzgebäck mit Nutella
Rezept für Schokoladen Spritzgebäck

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

300 g Butter (zimmerwarm)
140 g Puderzucker
4 Eigelb
300 g Mehl
150 g Gemahlene blanchierte Mandeln
1/2 TL Zimt
1 Msp Bourbon Vanille
50 g Kakao
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Außerdem:
Etwas Nutella (Zum Befüllen)
ca. 70 g Schoko Kuvertüre

Kulinarischer Adventskalender: Schokoladen Spritzgebäck mit Nutella

Meine liebsten Plätzchen und Adventsfreude

  • Einfach

Schokoladen Spritzgebäck gefüllt mit Nutella und Schokolade. Welches Plätzchen kann dagegen bloß ankommen? Keins finde ich. Und deshalb gibt es sie auch jedes Jahr wieder bei uns zur Weihnachtszeit. Heute hab ich auch noch die Ehre Teil von Zorras Adventskalender zu sein und das 13. Türchen mit diesen köstlichen Schoko Plätzchen befüllen zu dürfen. Weil ich mich so gefreut habe, dass ich mit dabei sein darf, haben wir auch noch ein weihnachtliches Video passend zum Rezept gedreht.

Rezept für Schokoladen Spritzgebäck

Kulinarischer Adventskalender – Gewinne für euch

Ihr solltet alle Türchen aufmerksam verfolgen und schon könnt ihr ganz einfach einen der wunderbaren Preise von beim Kulinarischen Adventskalender abstauben! Jeder liebt es doch, wenn er täglich seinen Adventskalender öffnen darf und eine Überraschung erhaltet. Wenn der Kalender dann auch noch 24 köstliche kulinarische Rezepte und viele Gewinne liefert, kann man ihn nur lieben!

Kulinarischer Adventskalender Tuerchen 13

Unsere Tradition mit dem Schokoladen Spritzgebäck

Das wichtigste beim Schokoladen Spritzgebäck ist übrigens die Schokolade. Denn gefüllt werden sie bei uns immer mit extra viel Nutella, dann zusammengeklebt und außerdem noch in reichlich Schokolade getunkt. So wie auch in diesem Jahr.

Rezept für Schokoladen SpritzgebäckUnsere Plätzchen

Unsere Plätzchen sind immer im Keller in verschiedenen Plätzchendosen gelagert. Die Plätzchendose, die immer am Schnellsten leer war, war wirklich mit Abstand die des Schokoladen Spritzgebäcks. Vielleicht weil wir sie uns als Kinder sehr gerne (auch heimlich) aus dem Keller stibizt haben. Leider ist in diesem Jahr bereist die zweite Ladung schon aus und daher hat mich mein Freund gefragt, wieso wir denn am Wochenende beim großen Plätzchenbacken mit meinen Schwestern keine neue Ration Schokoladen Spritzgebäck nachgebacken haben. Weil wir auch mal noch ein paar andere und neue Rezepte backen wollten oder vielleicht auch nur aus dem Grund, weil man dann vielleicht nicht mehr ganz so viele Plätzchen isst, wenn die Allerbesten nicht mehr da sind… Ich würde gerne wissen, ob das bei euch denn auch immer so war, mit einer ganz beliebten Plätzchensorte.

Rezept für Schokoladen Spritzgebäck

Rezept für Schokoladen Spritzgebäck

Weihnachtliches Video für euch

Ich verspreche euch, wenn ihr bis jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung seid, dann muss sich dies aber jetzt mit meinem Video ändern. Sagt mir Bescheid, ob ihr es mögt und ob ihr gerne mehr solche Videos sehen möchtet. Freu mich wie immer über euer Feedback!

Ihr kennt den kulinarischen Adventskalender noch gar nicht? Dann solltet ihr das schnellstmöglich ändern und einen Blick auf die tollen Preise werfen, die es dieses Jahr zu gewinnen gibt. Schon so viele leckere weihnachtliche Türchen wurden bereits geöffnet und daher bin ich sehr gespannt, welche Türchen denn noch so folgen werden.

Eine wunderbare Adventszeit euch noch!

 

Alles Liebe

Anna

Merken

Merken

(1.233 Besucher, 1 davon heute)

Schritte

1
Erledigt

Zimmerwarme Butter mit Puderzucker verrühren. Gewürze hinzufügen und schnell verrühren.

2
Erledigt

Eier trennen. Eigelb zum Teig geben und mit einer Prise Salz unterrühren.

3
Erledigt

Die reestlichen Zutaten unter den Teig rühren.

4
Erledigt

Teig sofort in Spritztülle füllen und auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.

5
Erledigt

Ca 12 Minuten bei 160° Heißluft backen, aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Nutella und Kuvertüre erwärmen.

6
Erledigt

Das Spritzgebäck mit Nutella befüllen und anschließend in Schokolade eintauchen, trocknen lassen und genießen.

teigliebe

Rezept für Nusskuchen Bites - Ein Herz für Klassiker
zurück
Nusskuchen Bites – Ein Herz für Klassiker und Adventsverlosung
Rezept für Gebrannte Mandel Cupcakes
weiter
Gebrannte Mandel Cupcakes mit meinem Logo + Gewinnspiel

8 Kommentare Kommentar verbergen

Liebe Anna,
Schokolade, da geht mein Herz auf und das Video finde ich total super! Ein einziger kleiner Kritikpunkt bzw. Frage: wärmst du die Nutella auf bevor du sie verstreichst? Falls ja, wäre es schön gewesen das kurz zu sehen, aber ansonsten sieht alles wunderbar aus. Ich mag auch, dass du immer mehr „moody“ Bilder machst. Danke dir!

Jaaaa klar, ich habe auch Sorten, die schneller weggehen und ich denke dein Spritzgebäck würde dazu gehören. Ich werde es nächstes Jahr testen und berichten. 😉 Danke für das schöne Türchen und natürlich das geniale Video!

Dein Kommentar...