img_4903_fuerweb

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

130 g Butter
50 g Muscovado Zucker
90 g Zucker
3 Eier
270 g Zartbitterschokolade
40 g Kakao
60 g Mehl
Natron
1/4 TL Backpulver
Optional:
4 Kinderriegel

Schoko Brownies

Für eine eckige Backform ca. 24 x 24 cm

  • Einfach

Große Brownies Liebe

Ich war neulich auf springlane.de unterwegs und habe ein Rezept entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten möchte, es ist soo köstlich, wirklich ein Traum! Saftige Schokoladen Brownies mit Kinderschokolade. Hört sich doch total lecker an, nicht wahr? Wenn ihr aber erstmal ein Stück davon probiert werdet ihr nicht mehr aufhören können zu naschen das solltet ihr beachten! 🙂

Schokoladen Brownies von springlane.de

Die Anleitung zum Backen findet ihr weiter unten, wenn ihr dann fertig mit dem Backen der Brownies seid und sie mit einem tollen Duft aus dem Ofen kommen, wird es euch wie mir ergehen und ihr wollt probieren, unbedingt und sofort. Doch eigentlich solltet ihr erstmal warten, auch wenn es schwer fällt.

TIPP von Springlane:

Ihr solltet die Schokoladen Brownies nach dem Backen auskühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank oder in einen kühlen Raum stellen – für mindestens 6 Stunden, am besten aber sogar über Nacht.

Waffeleisen Gewinnspiel

Bei instagram habe ich dann noch ein Gewinnspiel entdeckt. Mit dem Hashtag #mit<3gebacken kann man mit etwas Glück ein Waffeleisen gewinnen, da dachte ich mir das ich doch einfach mal teilnehmen könnte wenn ich sowieso so gerne backe und mich dieses Rezept sofort zum Nachbacken gerufen hat… Ich muss gestehen ich habe noch kein eigenes Waffeleisen und deshalb würde das in meiner Backuntensilien Sammlung gerade noch fehlen, ich würde mich echt sehr darüber freuen.

 

Schokoladen Brownies von springlane.de

Informationen zum Rezept:

Aber schaut euch bitte einfach dieses unfassbar leckere Rezept an! Die Brownies sind so saftig/ fudgy. Ihr findet das ausführliche Rezept übrigens hier.

Wer da noch wiederstehen kann ist selbst schuld, denn diese Brownies sind definitiv eine Sünde wert, und glücklich machen die kleinen Brownies auch noch. Was will man mehr?

Die 9 Gebote für saftige Brownies findet ihr hier.

Auf meinen Bildern seht ihr übrigens nur die Hälfte der angegebenen Teigmenge, da ich leider nicht mehr genug der Zutaten daheim hatte, ist trotzdem super geworden und die Brownies waren umso schneller weg, wie ihr sehen könnt…

Schokoladen Brownies von springlane.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Den normalen Zucker und Muscovado Zucker mit einem Schneebesen darunterschlagen und auskühlen lassen.

2
Erledigt

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Backform einfetten oder mit Backpapier auskleiden.

3
Erledigt

Anschließend Mehl mit Kakao, Natron und Backpulver mischen und beiseite stellen.

4
Erledigt

Die Eier mit der Schokoladen-Butter-Zucker-Mischung kurz schaumig schlagen.

5
Erledigt

Dann die Mehl-Kakao-Mischung nur kurz unterrühren, bis gerade so ein Teig entsteht. Nach Belieben noch die Kinderriegel in Stückchen schneiden und kurz unterheben. Nun ab in die vorbereitete Backform und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 19-22 Minuten backen.

6
Erledigt

TIPP: Die Brownies solltet ihr nach dem Backen auskühlen lassen und anschließend in den Kühschrank oder in einen kühlen Raum stellen – mindestens 6 Stunden, am besten aber über Nacht. Dann kurz Zimmertemperatur annehmen lassen und schon schmecken sie gleich noch viel besser!
Viel Spaß dabei, das ausführliche Rezept findet ihr unter https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/brownies-kinderschokolade/

teigliebe

Nuss Spekulatius Waffeln – ein Waffeltraum
zurück
Nuss-Spekulatius-Waffeln
Gedeckter Apfelkuchen
weiter
Gedeckter Apfelkuchen

2 Kommentare Kommentar verbergen

Hallo Anna!

Ich habe heute diese Brownies gebacken und vorhin mit meinem Freund verspeist. Wir waren beide begeistert! Da gerät man buchstäblich in Schoko-Ekstase! So wunderbar fudgy! Das Rezept gehört ab sofort zu meinem Standardrepertoire.

LG, Sarah

Dein Kommentar...