Aprikosenmarmelade

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

1,5 kg Aprikosen
500 g (1:2) Gelierzucker
1/2 TL Bourbon-Vanille
Saft von 2 Zitronen

Sommerglück: Aprikosenmarmelade mit Brioche

  • Einfach

Sommermomente mit hausgemachter Aprikosenmarmelade und Brioche

Ist es nicht das größte Glück, wenn wir mit den tollen süßen Früchten, die es im Sommer doch reichlich gibt, Marmelade kochen können? Um dann, den ganzen kalten Winter, wann immer man auch gerade möchte, ein Stück Sommer haben zu können. Für diesen tollen Moment haben wir für euch nicht nur ein Rezept, sondern auch noch ein Video erstellt.

Aprikosenmarmelade

Aprikosenmarmelade mit Brioche

Marmelade – da sagt keiner nein

Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen oder Aprikosen. Es gibt doch so viel leckeres Obst, dass wir nach dem Sommer wieder vermissen müssen. Doch wenn wir unser Lieblingsobst einfach zu Marmelade verarbeiten, haben wir auch noch ganz lange etwas davon, dann zwar wahrscheinlich auf unserem Brot, statt im Müsli, macht aber auch nichts, zumindest haben wir den Geschmack und können uns auf die nächste Saison freuen.

Mein Tipp, kocht ausreichend Marmelade, denn wenn es sich rumspricht, was für tolle Marmelade ihr fabriziert, bleibt euch nicht mehr viel, denn eure Freunde und Nachbarn probieren viel zu gerne auch davon! Doch es macht ja auch noch mehr Spaß, wenn man so ein Stück Sommer, dass man auch noch selbst hergestellt hat, verschenken kann und sich jemand ganz sehr darüber freut. Fast noch schöner als es selbst zu essen. Deshalb lieber genug kochen, der Winter kann ja so lang sein und die Freundes- und Nachbarsliste so groß… 😉

Aprikosenmarmelade

Es dauert auch eigentlich gar nicht so lange, wenn man bedenkt, wie lange man etwas vom Sommerglück hat! Marmeladenrezepte sind auch total einfach! Alles was ihr für einfache Marmelade braucht sind eure Lieblingsfrüchte, ihr könnt auch kreativ sein und mischen, ich mag am Liebsten die klassischen Sorten, wie Erdbeer oder Aprikose. Dann braucht ihr noch Gelierzucker, Vanille und Marmeladengläser. Das war’s auch schon. Kocht die Masse ein paar Minuten auf und füllt sie anschließend in die Gläser ein, verschenkt sie dann fleißig an die Liebsten oder bunkert im Keller einfach einen geheimen Vorrat. Jeder wie er mag.

Aprikosenmarmelade

Brioche mit Marmelade zum Frühstück

Passend zur Aprikosenmarmelade, die man ja vorzugsweise zum Frühstück isst, haben wir noch frisches Brioche gebacken. Das Rezept findet ihr schon auf dem Blog:KLICK. Es ist nämlich das Rezept von der Osterpinze und schmeckt eigentlich auch wie Brioche oder auch einfach nach leckerem Hefebrot.

Aprikosenmarmelade mit Brioche

„Marmeladenglasmoment“ in einem Video

Mein Freund und ich wollten diesen schönen „Marmeladenglasmoment“ noch besonders festhalten. Daher haben wir ein Video für euch vorbereitet und sind besonders gespannt, wie ihr es findet, es ist unser zweites Video. Wir tasten uns also langsam ran. Das Licht und die Sonne hat uns etwas Schwierigkeiten bereitet, weshalb wir es beim nächsten Mal wahrscheinlich doch mit künstlichem, statt natürlichem Licht versuchen werden. Ansonsten, sagt uns einfach eure Meinung, wir freuen uns, wie auch beim letzten Video: KLICK wieder über euer Feedback.

Aprikosenmarmelade

Verratet uns doch auch gerne, was eure Lieblingsmarmelade ist. Hat eure Mama und Oma auch immer so viel und vor allem die beste Marmelade gekocht?

 

Habt noch einen schönen Sonntag.

 

Alles Liebe,

Anna

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Aprikosen waschen, entkernen und vierteln. 2 Zitronen auspressen.

2
Erledigt

Aprikosen mit Gelierzucker, Vanille und Saft von Zitronen in einem Topf 3-5 Minuten unter ständigem Rühren mit einem Löffel aufkochen. Kurz pürieren.

3
Erledigt

Ein paar weitere Minuten aufkochen. Nun entsteht ein Schaum, diesen mit einer Schöpfkelle entfernen und die Marmelade kurze Zeit weiter aufkochen. Dann vom Herd nehmen.

4
Erledigt

Marmeladengläser mit kochendem Wasser ausspülen und auf den Kopf stellen. Die heiße Marmelade nun in die Gläser füllen, fest zuschrauben und wieder auf den Kopf stellen. 15 Minuten warten, dann die Marmeladengläser wieder richtig umdrehen. Auskühlen lassen und in der Zwischenzeit nach Belieben Brioche herstellen und anschließend mit der Marmelade genießen. Den Rest der Marmelade kühl lagern.

teigliebe

Schoko-Beeren-Kuchenglück
zurück
Schoko-Beeren-Kuchenglück
weiter
Veganes Schokoladeneis mit Datteln

6 Kommentare Kommentar verbergen

Oh, ich werde morgen gleich Aprikosenmarmelade machen, wie gut, dass du hier ein Rezept postest, ich liebe Aprikosenmarmelade.

Kurz als Feedback zum Video: ich finde, habt ihr super hingekriegt, ich kann auch keine Probleme mit den Lichtverhältnissen erkennen. Dein Intro find ich auch toll, kurz und knackig.
Aber hier zwei Anmerkungen: 1. Das ist natürlich subjektiv, aber ich sehe immer sehr gerne sowohl zum Beginn als auch Ende Bilder vom Endprodukt, da ich ja wissen will, ob es sich lohnt zu machen. Da hätte es gerne noch mehr zu geben können. 2. Ich weiß nicht warum, aber mich stört dein Schal/Tuch beim Einkochen an der Herdplatte. Das ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber ich denke, man muss echt aufpassen, was man anhat.

PS: Wie hast du deinen Freund dazu nur überreden können? Mein Mann weigert sich hartnäckig.

Liebe Jenny, dankesehr für dein konstruktives Feedback. Mit dem Intro hast du Recht. Ich hatte zwar versucht, das mit dem Thumbnail zu lösen, aber ich denke man sollte doch noch etwas länger etwas vom Endergebnis sehen. Das mit dem Geschirrtuch ist auch ein sehr guter Tipp, das stört wirklich im Video, beim nächsten Mal werden wir da besser drauf achten.

Ich weiß auch nicht, ihm macht das Filmen und Schneiden total Spaß 🙂 Da hab ich echt Glück. Aber am Besten immer erstmal mit dem fertigen Kuchen locken, hihi.

Hallo Jenny, ich benutze die Adobe Programme Premiere und After Effects, welche leider kostenpflichtig sind. Aber es gibt bestimmt auch ein kostenloses Programm Liebe Grüße, Anna

Liebe Anna,
ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und war sehr beeindruckt von deinem Video!! Ich finde, ihr habt das super hingekriegt und man bekommt direkt Lust zum Nachkochen! Ich habe dieses Jahr mit einer Freundin ein Werbevideo für meine Eismaschine für ein Schulprojekt gedreht und kann mir vorstellen, wie schwierig das mit dem passenden Licht war…
Liebe Grüße,
Franzi

Dein Kommentar...