Tiramisutörtchen

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Biskuit:
4 Eier
150 Zucker
1 PK Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Für das Tiramisu:
3 Eiweiß
3 Eigelb
500 g Mascarpone
1/2 Becher Sahne
4 EL Puderzucker
1 PK Vanillezucker
Außerdem
Ausstechförmchen
Tasse Kaffee
Kakao

Tiramisu Törtchen und neue Backutensilien

(*Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Kooperation)

  • Fortgeschritten

Mein Tiramisu Törtchen Glück

Aus Tiramisu einfach mal Tiramisu Törtchen zaubern – wieso eigentlich nicht?

In klein ist so manche Süßspeise doch gleich viel schöner und leckerer. Liebt ihr das auch wenn es ganz viele kleine Nachspeisen gibt und man sich dann komplett durchprobieren kann? Das liebe ich übrigens auch so sehr an Italien und Spanien, wieso ist das bei uns so selten, mit den kleinen Köstlichkeiten? Wie auch immer, ich finde, dass die Italienische Nachspeise so in klein und fein besonders lecker schmeckt!

Tiramisutörtchen

Kaffee? Immer doch!

Ich liebe Kaffee über alles und damit natürlich auch fast alles wo Kaffee drin ist. Vorallem eben diese Tiramisu Törtchen die ich euch noch etwas genauer vorstellen möchte.

Tiramisutörtchen

Mein Tiramisu

Statt gekauften Löffelbiskuits habe ich einfachen Biskuit gebacken und diesen anschließend mit kleinen Förmchen ausgestochen und durchgeschnitten. Rezept findet ihr wie immer links. Dann habe ich noch leckeren Kaffee mit meiner ersten eigenen Bialetti-Maschine (yay!) gekocht und eine leckere Eier-Mascarpone-Sahne-Creme zubereitet. Und obendrauf natürlich eine dicke Schicht Kakao, gaaanz wichtig. Habt ihr auch Lust drauf?

Tiramisutörtchen

Ich finde so ein gekühltes Tiramisu vorallem auch super erfrischend bei den wunderbar warmen Temperaturen, die im Moment so herrschen. Es muss ja nicht immer Eis sein, dachte ich mir…

Tiramisutörtchen

Backausstattung auf einen Blick

Lange schon wollte ich in irgendeiner Form kleine Biskuittörtchen backen, doch hatte bisher noch nicht das richtige Equipment dafür. Dank einer virtuellen Shoppingmall, die sich netzshopping nennt, nun aber schon. Ihr Ziel ist es, die Suche nach dem passenden Produkt zu vereinfachen, indem die Produkte verschiedener Anbietern und Shops auf einer Plattform bereitgestellt werden. Vorallem werden die unterschiedlichsten Rubriken abgedeckt…

TiramisutörtchenTiramisutörtchen

Unter Anderem gibt es auch eine ziemlich große Auswahl an Backutensilien. Ich habe mich schon durchgeklickt, die Online Einkaufwelt getestet und fand es super. Der Shop ist gut strukturiert und ich habe gefunden was ich gesucht habe. Einen wunderbaren Bialetti Kaffeezubereiter (habt ihr auch einen und wollt ihn nie mehr hergeben?) und super praktische Dessertringe für meine Tiramisu Törtchen, die ich schon so lange im Kopf hatte und euch nun endlich präsentieren kann.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe,

Anna

 


*Kooperation: Vielen lieben Dank an netzshopping.de für die tolle und offene Zusammenarbeit. Es macht mir großen Spaß mit Euch zusammen zu arbeiten. Ich werde euer Shoppingcenter gerne weiterempfehlen. Lieben Dank für die tollen Produkte.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Die Menge reicht für ein großes Tiramisu oder für 12 Törtchen. Zuerst den Biskuit zubereiten (am Besten am Vortag)

2
Erledigt

Für den Biskuit die Eier mit der Prise Salz in eine Schüssel geben und 1 Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und 10-15 Minuten lang rühren, bis eine schaumige Masse entsteht.

3
Erledigt

Dann Mehl und Backpulver mischen, sieben und in ein paar Portionen langsam und vorsichtig unter den Teig heben, damit die Masse nicht zusammenfällt. Masse in eine große Backform geben und bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 18 Minuten lang backen.

4
Erledigt

Nach Ende der Backzeit den Biskuit noch ein paar Minuten im Ofen auskühlen lassen, damit er nicht komplett zusammenfällt. Backform entfernen und abkühlen lassen. Ein paar Stunden, besser noch über Nacht gut verpackt aufbewahren.

5
Erledigt

1 Tasse Kaffee kochen und kühl stellen. Nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag nun die Creme zubereiten.

6
Erledigt

Eiweiß mit Prise Salz steif schlagen. Vanillezucker hinzugeben und unterrühren. Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig rühren. Sahne in einem Becher steif schlagen. Mascarpone in einem extra Becher leicht schaumig rühren.

7
Erledigt

Zuerst das steifgeschlagene Eiweiß, dann die Mascarpone und zum Schluss die Sahne unter die Eigelbmasse heben. Creme kurz kalt stellen.

8
Erledigt

In der Zwischenzeit Biskuit ausstechen und durchschneiden. Anschließend Creme und abgekühlten Kaffee aus dem Kühlschrank nehmen. In die Dessertringe die Törtchen schichten: Biskuit mit kaltem Kaffee einpinseln, Creme darauf, Biskuit und dann den Vorgang wiederholen. Am Ende noch eine dicke Schicht Kakao drüber, yummy! Die Tiramisu Törtchen kühlt ihr am Besten im Kühschrank und stibitzt euch dann das ein oder andere... Ihr könnt dann einfach die Dessertringe vorsichtig wieder abziehen, hat bei mir super geklappt :)

teigliebe

Saftiger Zitronenkuchen zum Vatertag
zurück
Saftiger Zitronenkuchen zum Vatertag
Energy Balls – gesunder Snack ohne Zucker
weiter
Schoko Energy Balls – Gesundes Glück

2 Kommentare Kommentar verbergen

Dein Kommentar...