Rezept für Zebra Käsekuchen

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Mürbeteig:
200 g Butter, kalt in Stückchen
100 g Zucker
300 g Mehl
1 Bio-Ei
1 Msp. Bio-Zitronenabrieb
1 Prise Salz
Für die Käsekuchen-Masse:
800 g Magerquark
200 g Schmand
4 Bio-Eier
1 Prise Salz
1/2 TL Bio-Zitronenabrieb
1 PK Bourbon-Vanillezucker
180 g Zucker
80 g Speisestärke
40 g Kakao
Außerdem:
nach Belieben Puderzucker

Zebra Käsekuchen

  • Einfach

Okay, ich hab mit neuen Rezepten ein bisschen auf mich warten lassen, aber! Ihr wisst ja, dass ich euch keine mittelguten Kuchenrezepte weitergeben möchte, deshalb heute was ziemlich gutes für eure Kaffeetafel! Den wirklich besten Käsekuchen mit Schoko und Mürbeteig, der auch noch optisch ganz schön aussieht aber Aufwand=0 ist. Ich bin gar nicht so der Käsekuchen Fan und hab den Kuchen eigentlich nur für eine Freundin gebacken, die Käsekuchen über alles liebt. Also wollte ich natürlich nicht mit einem langweiligen klassischen Käsekuchen vorbeikommen und bin auf die Zebra Käsekuchen Idee gekommen, ganz schön lecker sag ich euch! Natürlich hab ich auch ein Stückchen probiert und für uns stand dann fest, das Rezept kann ich euch nicht einfach so vorenthalten. Daher heute für euch extra noch mal frisch gebacken: der leckerste Zebra Käsekuchen mit Mürbeteigboden.

Rezept für Zebra KäsekuchenRezept für Zebra Käsekuchen

Rezept für Zebra Käsekuchen

Zebra Käsekuchen

Normaler klassischer Käsekuchen kann natürlich auch lecker sein, wenn man, wie eine andere Freundin von mir Käsekuchen ohne Boden über alles liebt! Wenn man noch ein bisschen Obst mag, kann man natürlich auch richtig guten Apfel Käsekuchen backen. Wenn du aber etwas optisch Schönes magst, Käsekuchen liebst oder auch nicht! (das ist wie gesagt keine Voraussetzung) und Mürbeteig feierst, dann ist der Zebra Käsekuchen dein Kuchen! Richtig cremig und trotzdem nicht zu mächtig ist er durch die Mischung von gutem Magerquark, Schmand und ein paar Bio Eier, einen frischen Geschmack bekommt er durch Zitronenabrieb, Vanille ist sowieso mit drin wie immer und diese Schichten aus hellem und dunklem Teig sind natürlich der Wahnsinn.

Zebra Käsekuchen

Zebra Käsekuchen

Backen für Freunde

Ich glaub ihr solltet mir auch einfach sagen, welchen Kuchen ihr euch wünscht und dann mach‘ ich was Leckeres draus! Einer anderen Freundin hab ich auch neulich irgendwie den zufällig besten Schokokuchen gebacken! Alles was ich wusste war, dass sie alles mit Schokolade liebt (okay klar, wer tut das auch nicht) aber trotzdem, kam schon echt was richtig Gutes raus. Verblogge ich vielleicht auch demnächst?

Zebra Käsekuchen

Zebra Käsekuchen

Falls ihr den Kuchen mögt, bedankt euch bei meiner Freundin <3 dass das Rezept jetzt überhaupt exisitiert und ich es mit euch teilen kann oder wünscht euch echt auch einfach einen Kuchen von mir!

 

Schönen Sonntag for you!

Eure Anni

Schritte

1
Erledigt

Zuerst den Mürbeteig zubereiten. Dafür Mehl, Zucker, Salz, Bio-Zitronenabrieb und das Bio-Ei in eine Schüssel geben. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und diese auf dem Mehlrand verteilen. Alles zügig erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann noch kurz mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und ca. 30-60 Minuten kalt stellen.

2
Erledigt

Den Mürbeteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. (ca. 26 cm oder mehr) Etwa die Hälfte des Teiges ausrollen und als Boden verwenden und aus dem restlichen Teig einen Rand formen und in die Form geben. In der Zwischenzeit nochmal kurz kühl stellen.

3
Erledigt

Käsekuchen zubereiten. Dafür einfach zuerst den Magerquark mit Schmand, Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Bio-Zitronenabrieb verrühren dann die Eier und die Speisestärke dazugeben und zu einer Masse rühren. Die Hälfte beiseite stellen. Zur anderen Hälfte noch den Kakao hinzugeben und kurz durchrühren.

4
Erledigt

Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Den sich in der Form befindenden Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und die helle und dunkle Masse nun abwechselnd mit einem Esslöffel in die Mitte der Form geben. Gebt einen Esslöffel helle Creme in die Form und darauf dann einen Esslöffel dunkle Creme und wieder einen hellen Esslöffel darauf und wieder einen dunklen. So lange bis die Käsekuchenmasse aufgebraucht ist. So entsteht dann später das schöne Zebramuster im Kuchen.

5
Erledigt

Nun den Kuchen für ca. 60-75 Minuten in den heißen Backofen schieben. Wenn er gerade Farbe bekommt ist er gut! Dauert je nachdem bei euch etwas länger oder kürzer. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

teigliebe

zurück
Plätzchen verschenken und Schoko Kipferl Rezept
Rezept für gesunde Schokoriegel mit Haferflocken
weiter
Gesunde Schokoriegel mit Haferflocken

2 Kommentare Kommentar verbergen

Dein Kommentar...

Du willst neue Rezepte & Freebies immer zuerst erhalten?

Dann abonniere meinen Newsletter:

teigliebe Newsletter

 

Nach oben↑