Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Teig:
250 ml Neutrales Sonnenblumenöl
200 ml Wasser
5 Eigelb
5 Eiweiß
250 g Zucker
1 PK Vanillezucker
Prise Salz
375 g Mehl
1 PK Backpulver
3-4 EL Kakao
Für den Schokoladenguss:
100 g Zartbitterschokolade
50 g Vollmilchschokolade
2 EL Butter
1 EL Sahne
(nach Geschmack optional) 1 EL Puderzucker

Zebrakuchen

Durch die einzelnen Schichten ist der Kuchen extra saftig und sieht wunderschön auf jeder Kaffeetafel aus!

  • Fortgeschritten

Schritte

1
Erledigt

Backofen vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten.
Zuerst die Eiweiß und Eigelb trennen. Eiweiß mit der Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen.

2
Erledigt

Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren.

3
Erledigt

Nun Wasser, Öl, Backpulver und Mehl hinzugeben.

4
Erledigt

Das steif geschlagene Eiweiß zu der schaumigen Eigelbmasse hinzugeben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

5
Erledigt

Etwas weniger als die Hälfte des Teiges in einer Schüssel mit Kakao verrühren. Nun in eine vorbereitete Backform abwechselnd löffelweise hellen und dunklen Teig geben. Löffel für Löffel bis zum Ende fortführen.

6
Erledigt

Kuchen in den Ofen auf der mittleren Schiene auf 170 Grad Ober- und Unterhitze ca. 55 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen und kann sich deshalb um ca. 10 Minuten verlängern. Mit der Stäbchenprobe lässt sich dies super prüfen. Bleibt etwas am Stäbchen kleben so braucht der Zebrakuchen noch ein paar Minuten.

7
Erledigt

Den Zebrakuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen. Für den Schokoladenguss alle Zutaten langsam unter Rühren über einem Wasserbad schmelzen. Anschließend auf den Kuchen geben.

teigliebe

zurück
Klassischer Marmorkuchen
Bircher Müsli
weiter
Bircher Müsli

Dein Kommentar...