Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Hefeteig:
375 g Mehl
130 ml Milch
1/2 Würfel Hefe
65 g Zucker
1 PK Vanillezucker
60 g Butter, weich
1 Ei
etwas Bio-Zitronenschale, abgerieben
Prise Salz
Für die Streusel:
150 g Butter, kalt in Stückchen
140 g Zucker
1 PK Vanillezucker
ca. 200 g Mehl
1 TL Zimt
Prise Salz
Für Obendrauf:
750 g - 1000 g Zwetschgen
Für das Blech:
etwas Butter

Zwetschgendatschi mit Streusel

  • Fortgeschritten

Leckerer Zwetschgendatschi

Für einen richtig leckeren Zwetschgendatschi benötigt ihr leckere Zwetschgen (bei mir gab es welche im Garten, es gibt aber auch gute deutsche im Supermarkt) und einen lockeren und saftigen Hefeteig. Wie euch dieser am besten gelingt hab ich kurz zusammengefasst. Viel Spaß beim Backen!

 

1. Vorteig

Damit der Hefeteig gelingt solltet ihr darauf achten, dass ihr bei frischer Hefe nicht auf einen Vorteig verzichtet, um die Hefe schön aufgehen zu lassen. Dafür bereitet man zunächst den sogenannten Vorteig aus Hefe, etwas Flüssigkeit, etwas Mehl und Zucker zu und lässt diesen ca. 10-15 Minuten lang abgedeckt mit einem Tuch ruhen.

2. Wärme und Liebe

Zutaten wie Milch sollten warm sein, keinesfalls aber heiß, da die Hefe dann nicht langsam aufgehen kann so wie sie gerne möchte. Auch den Hefeteig an einem warmen Ort zugedeckt mit einem Geschirrtuch gehen lassen.

3. Kneten

Beim Kneten, Knethaken eines Handrührgeräts verwenden oder warme Hände auf einer nicht sehr kalten Steinplatte.

4. Geduld

Der Hefeteig sollte aufjedenfall ein zweites Mal gehen. Einmal für den Vorteig (ca 10-15 Min.) und dann geknetet ein zweites Mal um die doppelte Menge zu erhalten. Wenn der Teig nun auf dem Blech ist, freut er sich auch gerne noch über ein paar weitere Minuten ( je nach Rezept 10-20 Min.) abgedeckt mit Tuch, dann wahlweise mit Obst belegen und ab damit in den Backofen!

Leckerer hausgemachter Zwetschgendatschi auf teigliebe.com #teigliebe#zwetschgen#zwetschgendatschi#rezepte#backrezepte#hefeteig#streuselteig

Leckerer hausgemachter Zwetschgendatschi auf teigliebe.com #teigliebe#zwetschgen#zwetschgendatschi#rezepte#backrezepte#hefeteig#streuselteigLeckerer hausgemachter Zwetschgendatschi auf teigliebe.com #teigliebe#zwetschgen#zwetschgendatschi#rezepte#backrezepte#hefeteig#streuselteig

Leckerer hausgemachter Zwetschgendatschi auf teigliebe.com #teigliebe#zwetschgen#zwetschgendatschi#rezepte#backrezepte#hefeteig#streuselteig

Merken

Schritte

1
Erledigt

Für den Hefeteig zuerst die Milch lauwarm erhitzen. Nun das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL von 70 g Zucker und der lauwarmen Milch in die Mulde geben und mit etwas Mehl vermischen. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

2
Erledigt
  • Hefeteig zubeiten

Restlichen Zucker, warme Butter in Stückchen, Ei, die Zitronenschale und Prise Salz dazugeben und mit den Knethaken der Rührgeräts oder mit den Händen gut verkneten. Den Hefeteig weitere 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3
Erledigt

750 g - 1000 g Zwetschgen waschen, trocknen lassen, halbieren und entkernen. Anschließend Zwetschgen am Rand leicht einschneiden.

4
Erledigt

Backblech einfetten oder Backpapier nehmen und den Hefeteig mit etwas Mehl gleichmäßig ausrollen und auf das Backblech geben. Jetzt Streuselteig zubereiten und Teig in der Zwischenzeit auf dem Backblech noch etwas gehen lassen.

5
Erledigt

Für den Streuselteig alle Zutaten miteinander verkneten. Zwetschgen auf dem Hefeteig verteilen und Streusel darauf geben.

6
Erledigt

Bei 160 Grad Heißluft ca. 35-40 Min. backen. Vorsicht: Wenn ihr den Kuchen ohne Streusel macht benötigt er 5-10 Minuten weniger Backzeit.

teigliebe

zurück
Johannisbeer-Streuselkuchen
weiter
Pflaumenmus

Dein Kommentar...