Schokomontag mit Mini Schoko Nuss Gugl

Mhhh das leckerste Frühstück…

Ist denn schon Montag? Oh ja, das Osterwochenende ging doch ganz schön schnell vorbei… Trotzdem dürft ihr euch auf heute freuen, denn es ist wieder mal Schokomontag. Die Fastenzeit ist vorbei und dann ist heute auch noch Feiertag, so ein super Start in den Montag, oder? Heute hab ich mal etwas kleines Feines für euch. Mini Schoko Nuss Gugl. Eine wirklich leckere Idee für den Start in die neue Woche.

Kleine Gugelhupfliebe: Mini Schoko Nuss Gugl

So ein Gugelhupf passt doch irgendwie immer. Ob klassisch als Sandkuchen oder saftig als Nussvariante, ihr könnt ihn euch backen wie ihr mögt. Hübsche Gugelhupfform und leckerer Teig, mehr braucht ihr eigentlich gar nicht. Heute gibt es ihn mal in klein mit Mandeln, Schokolade und extra saftig. Wer nimmt sich einen oder zwei oder drei? Da kann man immer gar nicht aufhören finde ich.

Rezept für Schoko-Nuss-Gugelhupfe
Rezept für Schoko-Nuss-Gugelhupfe

Lieblingsgugelhupf

Bei uns daheim zählt Gugelhupf wirklich zu den Dauerbrennern. Ein Marmorkuchen zum Beispiel macht sich auch ganz wunderbar oder aber auch ein Hefe Gugelhupf sieht toll aus! Habt ihr denn auch einen Gugl-Favoriten? Da gibt es doch so viele Möglichkeiten und so viele tolle unterschiedliche Gugelhupfformen.

Kaffeeklatsch am Ostermontag

Wahrscheinlich habt ihr es auch langsam aber sicher satt mit den Osterrezepten aber ich sag mal so, diese kleinen Schoko-Nuss-Gugelhupfe wären doch auch was für den Ostermontagskaffee. Ich denke ihr habt aber noch ganz viele Leckereien von gestern übrig, die nur darauf warten noch verspeist zu werden. Hefezopf, Osterlamm oder Kuchen. Was war denn euer Osterfavorit an diesem Wochenende? Ich muss sagen, dass mein saftig leckerer Mohnzopf, den ich gemeinsam mit ein paar Bloggerinnen synchron auf Instagram am Karfreitag gebacken habe, zu meinen absoluten Lieblingen gehört. Und das gute ist ja, dass Hefezopf auch nach Ostern immer noch wunderbar geht! Ich kann nie genug davon bekommen, und ihr?

Habt eine schöne Woche!

 

Alles Liebe,

Anna

Rezept für Schoko-Nuss-Gugelhupfe
Rezept für Schoko-Nuss-Gugelhupfe
Rezept für Schoko-Nuss-Gugelhupfe

Rezept für: Schokomontag mit Mini Schoko Nuss Gugl

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: 16-18 Minuten (160 Grad Heißluft)

Ergibt: ca. 12 Gugelhupfe

Rezept für Mandel-Milchbrötchen

70 g Butter
70 g Zucker
2 Eier
100 g Mehl
50 g Gemahlene Mandeln
80 g Schokoladenraspel
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Vanille
1 Prise Zimt

100 g Zartbitterschokolade
ein paar Mandeln, grob gehackt
eine Handvoll Schokoladenraspel

  1. Zuerst die Zutaten wie Butter und Eier aus dem Kühlschrank nehmen, dass sie Zimmertemperatur annehmen können. Ofen auf 160° Heißluft vorheizen und Gugelhupfförmchen einfetten.
  2. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und der Vanille schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen mit der Prise Salz unterrühren. Mehl, Backpulver, gemahlene Nüsse mischen und kurz verrühren. Teig mit zwei kleinen Löffeln in die Förmchen füllen.
  3. Gugelhupfe ca. 16-18 Minuten im Ofen bei 160 Grad Heißluft backen. Anschließend mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen, wenn nichts kleben bleibt die Gugl auf einem Gitter auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und ganz abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Schokolade über einem Wasserbad erhitzen. Mandeln klein hacken. Auf die ausgekühlten Mini Gugl Zartbitterschokolade, gehackte Mandeln und Schokoladenraspel verteilen. Kurz trocknen lassen und genießen! 🙂

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Kooperation – Du und ich?