Gedeckter Apfelkuchen

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Mürbeteig: (Boden + Deckel)
150 g Butter
100 g Zucker
2 Eigelb
300 g Mehl
1/2 PK Backpulver
2-3 EL Schmand
Prise Salz
Für die Füllung:
6-8 Äpfel
Saft 1 Zitrone
60 g Walnüsse
1 TL Zimt
4 EL Brauner Zucker
1 PK Vanillezucker
2 TL Speisestärke

Gedeckter Apfelkuchen

Apfelkuchen mit Schneepuderzuckerzauber

  • Fortgeschritten

Schnee und gemeinsames Apfelkuchen Backen

Ich kanns kaum glauben ich sah vorhin aus dem Fenster und es hat angefangen zu schneien… Ich kann dann gar nicht mehr aufhören den Schneeflocken die einen weißen Zauber verbreiten zuzusehen. Die Landschaft wird langsam weißer, wie Puderzucker der einfach mal auf die Bäume gestreut wurde anstatt auf den Kuchen. Ich hab hier einen Gedeckten Apfelkuchen für euch mit feinen Äpfeln, Walnüssen, Zimt und einer Prise Schnee (Puderzucker). Daher ist das Rezept super um sich auf die winterliche Zeit einzustimmen!

Was für ein Glück – Plätzchen warten auf mich

Glücklicherweise habe ich gestern Abend eine neue Ladung winterlich feine Mandel Gewürz Spekulatius gebacken – irgendwie wusste ich wohl das es heute soweit ist und ich dringend Spekulatius brauchen würde. Das Rezept findet ihr hier!

Gedeckter Apfelkuchen – eines unserer Lieblingsrezepte für euch

Apfelkuchen geht immer, findet ihr nicht auch? Deshalb habe ich hier ein Rezept für euch, mit dem ihr euren Liebsten garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern könnt – ich habe das nämlich schon geschafft also solltet ihr es auch mal ausprobieren!Gedeckten Apfelkuchen Backen

Unten könnt ihr nachlesen und sehen wie einfach der Apfelkuchen zu backen ist. Ihr müsst nur ein paar Schritte einhalten und beachten und schon habt auch ihr eure persönliche Apfelliebe!

Gedeckter Apfelkuchen

Mamas Kuchen sind unschlagbar!

Dieses Rezept habe ich zusammen mit meiner Mama kreiert, sie bäckt auch sehr gerne, mittlerweile löse ich sie aber mehr oder weniger ab, aber oft backen wir auch gerne zusammen oder überlegen uns neue Rezeptideen. Daher werdet ihr das Rezept lieben, denn ihr wisst ja wie das so ist, Mamas Kuchen sind die Besten!

Gedeckter Apfelkuchen

 

Mit Puderzucker schmeckt der Gedeckte Apfelkuchen gleich noch besser, gegen einen Löffel Sahne zum Apfelkuchen ist natürlich auch nichts einzuwenden.

Gedeckter Apfelkuchen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Zuerst den Mürbeteig zubereiten. Butter in Stückchen schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken oder mit den Händen gut verkneten bis ein schöner Teig ensteht. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

2
Erledigt

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. 6-8 Äpfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden.

3
Erledigt

Die Zitrone pressen. Speisestärke mit ein wenig Wasser in einem Glas verrühren. Die restlichen Zutaten mit Zitrone und der angerührten Speisestärke in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Mischung abschmecken. Wenn es zu süß oder zu sauer ist, das kommt ganz auf die Apfelsorte drauf an, einfach noch etwas Zitronensaft oder Zucker dazugeben.

4
Erledigt

Die Füllung auf die Seite stellen und kurz auskühlen lassen.

5
Erledigt

Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen. Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen. Teig in zwei etwa gleich große Teile teilen. Backform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

6
Erledigt

Eine Hälfte des Teiges in die Backform legen und mit einer kleinen Rolle oder mit den Händen gleichmäßig verteilen/ ausrollen. Noch etwas Teig für den Rand nehmen und einen leichten Rand formen.

7
Erledigt

Apfel-Füllung darauf geben und verteilen.

8
Erledigt

Für den "Deckel" Frischhaltefolie auf die Arbeistfläche legen. Mehl mit dem Teig darauf geben. Ein weiteres Stück Frischhaltefolie auf den Teig legen und vorsichtig in alle Richtungen ausrollen, sodass eine Runde Form ensteht. Frischhaltefolie von oben abziehen. Ausgerollten Boden unter der Frischhaltefolie vorsichtig nehmen, über der Form umdrehen und darauf legen.

9
Erledigt
  • Gedeckter Apfelkuchen

Kuchen ca. 45-50 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Wenn der "Deckel" etwas gerissen ist oder zu klein ist ist das kein Problem, der Teig verbäckt sich immer ganz gut und es gibt ja auch noch Puderzucker :-)

teigliebe

zurück
Schoko Brownies
Veganes Apfelbrot für kalte Tage
weiter
Apfelbrot

2 Kommentare Kommentar verbergen

Dein Kommentar...