Einfache Green Smoothie Bowl – 7 Morgenfreuden

So lecker!

Nachdem es gestern hier eine große Portion einfaches Granola für die ganze Woche gab, fehlt dazu nur noch die passende Green Smoothie Bowl. Auch heute ist das Rezept wieder super einfach und enthält keine außergewöhnlichen Zutaten. Ein Rezept für Grünen Smoothie habe ich euch schon vor einiger Zeit vorgestellt, aber heute gibt es gleich beides in einem. Mit meinem Rezept könnt ihr entweder eine ziemlich leckere Green Smoothie Bowl mit TK-Beeren und Granola, oder aber auch ein paar Gläser Green Smoothie genießen. Am besten beides und davor noch ein bisschen Bewegung für den Rücken? Wie ihr ein bisschen den Kopf frei kriegen könnt und dabei auch noch den Rücken stärkt, zeigt euch rootsandwings heute in ihrem Workout für euch und uns.

Green Smoothie Bowl Rezept

Green Smoothie Bowl mit Granola und TK-Obst

Eine Smoothie Bowl ist wirklich schnell gemacht und der Vorteil ist, dass ihr direkt den Smoothie mit dem Müsli und Obst verbinden könnt. Ich mags fast lieber als Smoothie zum Frühstück, da ihr dann mehr dieses Sättigungsgefühl habt und die Konsistenz schön cremiger und nicht zu flüssig ist. Mein grüner Smoothie besteht aus Spinat, Gurke, Avocado und optional einem Stück Stangensellerie. Für die Süße gebe ich entweder einen halben Apfel oder ein Stück Mango dazu. Für die Flüssigkeit nehme ich stilles Wasser, eine halbe Zitrone und Orange und für das gesunde Extra gebe ich noch 1 EL Leinsamen und optional 1/2 EL Gerstengraspulver dazu, beides könntet ihr aber genauso weglassen. Wenn ihr eurem Körper in dieser Zeit besonders viel Gutes tun möchtet, greift auch beim Gerstengraspulver zu, denn durch die Antioxidantien wird das Immunsystem besonders gestärkt, es wirkt entzündungshemmend und zellerhaltend. Cholesterin und Blutzuckerspiegel können gesenkt werden, auch für die Haare und Haut ein Wundermittel. Passt also perfekt in unsere wohltuende Green Smoothie Bowl.

Damit eure Green Smoothie Bowl gelingt ist es nur wichtig, dass ihr hauptsächlich grünes Gemüse verwendet, Avocado oder Banane für die Cremigkeit und ein bisschen Flüssigkeit, wie Wasser oder Pflanzenmilch.

Mein Grundrezept für Green Smoothie einfach abwandeln

Als Topping verwende ich hier entweder das einfache 3-Zutaten-Granola oder einfach Leinsamen, Haferflocken und Nüsse oder Nussmus. Außerdem finde ich Tiefkühl-Beeren super lecker obendrauf. TK-Beeren haben wir eigentlich immer auf Vorrat und sie ergänzen sich perfekt mit dem grünen Smoothie und dem süßlichem Knuspermüsli. Ich mag die Mischung so richtig gerne und war früher auch Green Smoothie Entgegner! Aber mittlerweile würde ich immer immer einen grünen Smoothie statt einen Beeren Smoothie wählen. Probiert es einfach mal aus, ihr könnt bei dem Rezept kreativ sein und vieles austauschen, Grünkohl statt Spinat, Pflanzenmilch statt Wasser oder eine Banane hinzugeben für noch mehr Süße und Cremigkeit. Die Möglichkeiten sind endlos, ich bin gespannt, was euer Favorit ist.

Tag 2 unserer #7morgenfreuden Aktion

Wir freuen uns auf heute und den Rest der Woche und genießen jetzt unsere Bowl in aller Ruhe. Ihr auch? Dann markiert uns gern auf Instagram mit dem Hashtag #7morgenfreuden. Und hier gibt es wieder das tägliche Workout von Kathi für euch:

Green Smoothie Bowl Rezept
Green Smoothie Bowl Rezept

Rezept für: Green Smoothie Bowl

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Smoothie Bowl

Backzeit: –

Ergibt: 2 Bowls oder 4 Smoothies

Green Smoothie Bowl Rezept

1/2 Gurke
100 g Blattspinat, frisch
1 Stange Staudensellerie
1/2 Avocado (oder/und 1/2 Banane)

Für die Süße:
1/2 oder 1 Apfel (oder ein Stück Mango)
1/2 Zitrone, Saft
ca. 200 ml. Wasser (oder Pflanzendrink)aft

1 Orange, Saft

1/2 EL Gerstengraspulver
1 EL Leinsamen

selbstgemachtes Granola
1 Handvoll TK-Beeren

  1. 1/2 Zitrone und Orange pressen. Eine halbe Avocado entkernen, von der Schale entfernen. Apfel waschen, entkernen oder ein Stück Mango schälen. Spinat, Gurke und Staudensellerie ebenfalls waschen.
  2. Saft von Orange und Zitrone, Wasser, 1/2 EL Gerstengraspulver, 1 EL Leinsamen, 1/2 Avocado, Spinat, Gurke, Staudensellerie und Apfel oder Mangostück in den Mixer geben und alles mit einem Mixer mixen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.