Mandel-Gewürz-Spekulatius

noms noms noms …

Mandel Gewürz Spekulatius

Feine Spekulatius – mit weihnachtlichen Gewürzen und Mandeln

Darf ich euch meine Mandel-Gewürz-Spekulatius vorstellen? Ein sehr leckeres Rezept, das ihr unbedingt ausprobieren solltet. Welche Gewürze sich perfekt eignen könnt ihr nochmal auf dem Spekulatiusliebe Beitrag nachlesen. Jetzt gehts aber endlich ans Backen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei.

Mandel Gewürz Spekulatius
Mandel Gewürz Spekulatius

Rezept für: Mandel-Gewürz-Spekulatius

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kekse, Plätzchen

Backzeit: ca. 12-15 Minuten 160 Grad Heißluft


Mandel Gewürz Spekulatius

150 g weiche Butter
120 g Brauner Zucker
1 PK Vanillezucker
Mark von 1/2 Bourbon Vanilleschote
großzügige Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl
50 g Gemahlene Mandeln, blanchiert
1/2 TL Backpulver
1 TL Bio-Zitronenabrieb
2 TL Zimt
2 gehäufte TL Spekulatiusgewürz

100 g Mandelblättchen
Mehl (Zum Ausrollen und für die Arbeitsfläche)

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 10 Minuten lang gut durchkneten. Den Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  2. Den Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer Arbeitsfläche ausreichend Mehl verteilen. Außerdem die Mandelblättchen auf einen flachen Teller geben.
  3. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca 5 mm dick ausrollen. Teig mit dem Messer oder Ausstechformen schneiden/ausstechen.
  4. Dann die Spekulatius mit einem Messer/ einer Palette von der Arbeitsfläche streichen, auf die Mandeln legen und von einer Seite mit gehobelten Mandeln „belegen“. Mit der mit den Mandeln belegte Seite nach unten auf das Backblech legen.
    Mandel Gewürz Spekulatius Mandel Gewürz Spekulatius
  5. Die Spekulatius je nach Größe 12-15 Minuten lang backen. Aus dem Ofen nehmen, in eine Plätzchendose einfüllen und mit einem Glas Milch oder einer wärmenden Tasse Tee genießen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Kooperation – Du und ich?