• Home
  • Eis
  • Erdbeer Parfait – Halbgeforener Traum
Erdbeer Parfait – Kalter Genuss

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

500 g Erdbeeren
4 Eigelb
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
400 ml Sahne
Eine Prise Salz
100 g Puderzucker
1/2 TL Bourbon Vanille

Erdbeer Parfait – Halbgeforener Traum

Erdbeerig lecker!

  • Einfach

Erdbeer Parfait – kalter sahniger Genuss

Habt ihr schon mal Erdbeer Parfait oder überhaupt Parfait probiert? Nein? Dann wird es diesen Sommer aber noch Zeit! Parfait kann jeder einfach zuhause zubereiten, da man dafür nicht einmal eine Eismaschine benötigt. Kalt, Sahnig und Lecker ist das Parfait, das ich euch vor Ende der endgültgen Erdbeerzeit unbedingt noch verraten möchte.

Erdbeer Parfait – Kalter Genuss

Erdbeersaison  – kurze aber schönste Zeit

Mein Rezept für Parfait wollte ich euch einfach auf keinen Fall vorenthalten, bevor die Erdbeersaison komplett vorüber ist. Ihr werdet das Halbgefrorene aber auf jeden Fall noch zubereiten können, denn es gibt ja zum Glück noch die späteren kleineren, ebenso leckeren Erdbeeren. Ich habe sie schon entdeckt und fand sie super. Die bekommt ihr mit Sicherheit noch im Supermarkt. Alternativ geht das Parfait bestimmt auch mit anderem Obst, ich liebe es aber sehr mit sommerlichen Erdbeeren.

Erdbeer Parfait – Kalter Genuss

Halbgefrorenes – fluffig luftig

Man sagt zu Parfait auch Halbgefrorenes, da es nämlich im Gegensatz zu normalem Eis wie z.B. mein Vanilleeis nicht mit einer Eismaschine unter ständigem Rühren hergestellt wird, sondern stehend gefrieren soll. Wichtig sind beim Parfait Zutaten wie Eigelb, Sahne und Zucker. Das schaumig geschlagene Eigelb und die Sahne werden vorsichtig unter die Erdbeeren gehoben, wodurch dann die typisch fluffig luftige Konsistenz des Parfaits entsteht.

Erdbeer Parfait – Kalter Genuss

Schnell zubereitetetes Dessert

Seitdem ich eine eigene Eismaschine besitze, bin ich ein großer Fan von ihr und selbstgemachtem Eis. Das Parfait kommt jedoch im Moment so gut an, sodass die Eismaschine gerade erstmal warten muss. Parfait könnt ihr einfach so schnell zubereiten und kommt super als Dessert an einem warmen Sommerabend an! Seitdem ich Parfait probiert habe, weiß ich, dass es nicht immer Speiseeis sein muss, sondern so ein kaltes Dessert, ein (fast) Eis, mindestens genauso gut sein kann.

Erdbeer Parfait – Kalter Genuss

Ach ja, ich habe übrigens noch ein Beeren Rezept in der nächsten Zeit für euch, dass ich unbedingt noch loswerden muss… Darauf dürft ihr euch auch jetzt schon freuen, ich beeile mich auch sehr mit dem nächsten Rezept für euch!

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen,

Alles Liebe,

Anna

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Erdbeeren waschen und vierteln. Zitronensaft dazugeben und anschließend pürieren.

2
Erledigt

Eigelb mit einer Prise Salz, Puderzucker und Vanille über einem Wasserbad schaumig aufschlagen. Dann die pürierten Erdbeeren vorsichtig unterheben.

3
Erledigt

Sahne in einem extra Becher steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Beeren-Mischung unterheben.

4
Erledigt

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auswickeln. Masse hineinfüllen, glatt streichen und für mind. 4 Stunden ins Gefrierfach geben.

5
Erledigt

Das Parfait vor dem Servieren auf eine Platte stürzen, dann ist es einfacher in Stücke zu schneiden. Mit ein paar frischen Erdbeeren schmeckt es dann herrlich lecker!

teigliebe

Aprikosenkuchen mit Dinkel und Mandeln
zurück
Aprikosenkuchen mit Dinkel und Mandeln
Schoko-Beeren-Kuchenglück
weiter
Schoko-Beeren-Kuchenglück

1 Kommentar Kommentar verbergen

Dein Kommentar...