IMG_1444_fuerweb

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für den Hefeteig:
540 g Weizenmehl 550
250 g Milch (3,8% Fett, 5°C)
11 g Frischhefe
55 g Zucker
10 g Salz
35 g Eigelb (5°C)
etwas gemahlene Bourbon-Vanille
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
55 g Butter (5°C)
Für die Streusel:
200 g Mehl
100 g Gemahlene Haselnüsse
200 g Butter
100 g Zucker
1/2 TL Vanille, gemahlen
2 TL Zimt

Saftiger Blaubeer Streuselkuchen zum 18. Synchronbacken

Leckerer Hefekuchen

  • Einfach

18. Synchronbacken mit super saftig lockerem Hefeteig

Am Samstag war es wieder soweit, Zorra (zorrakochtopf) und Sandra (From-Snuggs-Kitchen) haben #synchronbackendasoriginal gestartet und uns alle zum Almhefekuchenbacken aufgerufen. Als ich mir das Rezept von Lutz (plötzblog) angesehen hab, hatte ich sofort Lust auf ein Stück von seinem Kuchen und wollte einen Blaubeer Streuselkuchen aus dem Grundrezept zubereiten. Deshalb war klar, ich bin endlich wieder dabei, beim gemeinsamen Backen.

Blaubeer Streuselkuchen

Der Kuchen – Hefekuchen mit Blaubeeren und Streusel

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich bereits zweimal beim Synchronbacken mitgemacht habe. Die zwei Bloggerinnen suchen sich immer wieder ein neues spannendes Rezept für das Event heraus. Als ich zum ersten Mal mitgemacht habe, gab es Österreichische Mohnflesserl, und das andere Mal haben wir Zimtschnecken gebacken. Beide Rezepte fand ich so toll, dass ich jetzt auch wieder mitgemacht habe.

Blaubeer Streuselkuchen

Gemeinsam Hefeteig backen

Wie immer kann jeder mitmachen der Lust hat. Auf den Social Media-Kanälen Facebook und Instagram wurde fleißig mit Hashtags markiert. Es hat wieder so viel Spaß gemacht, zu sehen wie der Teig bei den Anderen gerade aussieht und für welchen Belag man sich entschieden hat. Vorgegeben war nämlich nur der Grundteig, ein Hefeteig ursprünglich mit einem Sauerteig, was aber kein Muss war.

Daher habe ich ihn weggelassen und am Sonntag Morgen den Hefeteig zubereitet und gebacken. Ich habe noch Zitronenschale und Vanille hinzugegeben und den Rum weggelassen. Er ging bei mir nicht ganz so lange, wurde aber trotzdem super hoch. Ich war echt überrascht von der Teigkonsistenz. Der Teig war sehr luftig, fluffig, saftig und ist wie schon gesagt sehr schön aufgegangen. Als Belag habe ich Blaubeeren und knusprige Haselnuss-Zimt-Streusel zubereitet.

Blaubeer Streuselkuchen

Das Originalrezept und noch viele andere findet ihr auf Lutzs Blog (plötzblog). Ich verrate euch aber auch hier das Rezept, wie ich es genau umgesetzt habe.

Blaubeer Streuselkuchen

Wie auch die letzten Male haben wieder einige fleißige Blogger mitgemacht. Schaut gerne mal bei Ihnen vorbei. Jeder hat den Kuchen anders umgesetzt und es sind wieder tolle Ergebnisse dabei herausgekommen.

Mein erstes Video

Da ich das Rezept von Lutz so toll fand, hab ich gleich noch ein Video produziert, mein erstes Video! Ihr findet mich ab sofort nämlich auch auf Youtube. Hier seht ihr nun die Zubereitung des Blaubeer Streuselkuchens in einem Video. Ein erster Versuch, ich bin sehr gespannt, wie ihr es findet und freue mich über euer Feedback.

Ich freu mich schon aufs nächste Backen! Vielen Dank fürs Organisieren Zorra und Sandra. Und viele Spaß an alle beim Nachbacken.

Alles Liebe,

Anna


Hier noch die Links zu den anderen Blogs, die über das 18. Synchronbacken berichten:

Zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf

Sandra von from snuggs kitchen

Sonja von soni-cooking with love

Eva von evchenkocht

Dagmar von Dagmars Brotecke

Melissa von Gourmandises végétariennes

Katrin von krabsch

Karin von Food für Angels and Devils

Cairlinn von Cairs Spielwiese

Simone von S-Küche

Simone von Zimtkringel

Steffi von Kochtrotz

Birgit von Backen mit Leidenschaft

Tanja von Tanja´s Süß & Herzhaft

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Zuerst den Hefeteig zubereiten. Zucker und Salz in Milch lösen. Dann die übrigen Zutaten (außer Butter) zugeben und 5 Minuten auf niedrigster Stufe mischen. Anschließend den Teig für ca. 10 Minuten auf zweiter Stufe auskneten. Danach die Butter in Stücken zugeben und etwa 5 Minuten lang auf zweiter Stufe einkneten (Teigtemperatur ca. 26°C). Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

2
Erledigt

Den leicht aufgegangen und schön elastischen Teig ausrollen und auf das gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Abgedeckt ca. 45 Minuten bei Raumtemperatur (ca. 20°C) gehen lassen.

3
Erledigt

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Blaubeeren waschen und putzen. Streuselteig zubereiten. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

4
Erledigt

Den Teig mit den Blaubeeren und den Streuseln belegen und weitere 45 Minuten gehen lassen. Ofen auf 200°C vorheizen.

5
Erledigt

Bei 200°C für ca. 30 Minuten backen (je nach Belagdicke auch kürzer oder länger).

teigliebe

Feine Biskuitroullade
zurück
Erdbeerroulade – Ein Muss in der Erdbeersaison
Aprikosenkuchen mit Dinkel und Mandeln
weiter
Aprikosenkuchen mit Dinkel und Mandeln

10 Kommentare Kommentar verbergen

Dein Kommentar...