Einfaches
Apfel
Crumble

schmeckt am allerbesten warm aus dem Backofen!

Rezept für Apfel Crumble
Rezept für Apfel Crumble
Rezept für Apfel Crumble
Rezept für Apfel Crumble

So langsam steht der Herbst vor der Tür und was könnte es da besseres geben als ein warmes Apfel Crumble direkt aus dem Backofen? Mhh die Wohnung duftet nach Zimt, draußen wirds kälter und drinnen ists gemütlich. So eine schöne (Back)zeit! Das Crumble Rezept ist total einfach und die Zutaten habt ihr bestimmt sogar im Küchenschrank. Mein Crumble ist perfekt für den spontanen Kuchenhunger!

 

Für Crumble braucht ihr lediglich Äpfel oder anderes Obst und Mehl, Butter, Zucker. Am besten schmeckts mit Zimt und noch etwas Vanille und auch Mandeln mag ich sehr gern im Crumble, könnt ihr aber auch weglassen. Es schmeckt einfach so gut, genießt es!

Veganes oder traditionelles Crumble

Das Rezept für mein einfaches Apfelcrumble ist übrigens für alle geeignet. Für das Crumble werden keine Eier benötigt, lediglich Butter und da könnt ihr auch gerne vegane Butter verwenden, wenn ihr mögt. Crumbleliebe für Alle!

Apfel Crumble

Ganz viel Freude beim Crumble Nachbacken!

Eure Anna<3

Rezept für: Apfel Crumble

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 45-55 min
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: ca. 1 Kuchen
ca. 28 cm Durchmesser

170 g  Butter (etwas weich aber noch nicht zu weich, etwa 15 min vom Kühlschrank herausgenommene Butter) -> auch vegane Butter geht!
80 g brauner Zucker
1 gute Prise Vanille
1 PK Bourbon-Vanillezucker
80 g weißer Zucker
2 TL Zimt
2 Prisen Meersalz
ca. 200 g Mehl
50 g gehobelte Mandeln

ca. 8 mittelgroße Äpfel (ich habe die Sorte Elstar verwendet)

 

 

  1. Zuerst die Streusel/Crumbleteig zubereiten. Dafür alle Zutaten mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts verkneten, bis sich Streusel bilden.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, in kleine etwa gleich große Stückchen schneiden und in die vorbereitete Backform geben. Darauf dann die Streusel verteilen.
  3. Für ca. 45-50 Minuten bei 160 Grad Heißluft im Ofen backen. Je nach Belieben auch kürzer oder länger (sollte es euch zu dunkel werden einfach ein Backpapier darauf legen und weiter backen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.