Zwetschgenkuchen
mit Rührteig
und Nuss Streusel

Soooo lecker!

Hallo mit bestem Zwetschgenkuchen mit Rührteig und Nuss Streusel. Zurück nach einer zu langen Blogpause freue ich mich wirklich so sehr endlich wieder Zeit fürs Backen zu finden. Dieser einfache Zwetschgenkuchen mit Rührteig macht heute mal den allerbesten Anfang nach der viiiel zu langen Kuchenpause, oder was meint ihr?
Und am besten dann noch unter den schönsten Hortensien genießen…

Zwetschgenkuchen mit Rührteig und Streusel
Zwetschgenkuchen mit Streusel

So sehr, wie ich mich jedes Jahr auf die Beerenzeit freue, freue ich mich auch auf die Zwetschgenzeit. Wem geht’s genauso? Eigentlich gibt’s ja nichts besseres als den ersten richtig guten Zwetschgendatschi mit heimischen Zwetschgen, Streusel und Sahne. Sehr gut mithalten mit dem Klassiker Zwetschgendatschi kann aber auch mein Zwetschgenkuchen mit Rührteig!

Wenn ihr mich fragt, der perfekte Zwetschgendatschi-Ersatz, wenns mal etwas schneller gehen soll. Das der Zwetschgen- oder Pflaumenkuchen mit einer Portion Streusel on top natürlich gleich nochmal so viel besser schmeckt, muss ich wahrscheinlich fast nicht dazu erwähnen, oder?

Neben Zwetschgenkuchen, kann ich euch aber auch eine hübsche und leckere Zwetschgengalette ans Herz legen, geht auch sehr schnell. Und gegen Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster gibt’s auch nichts zu sagen, oder? Ich würde ja sagen, greift bitte zu bzw. sucht euch euer liebstes Zwetschgenrezept raus und los geht’s mit der Zwetschgenbäckerei!

Zwetschgenkuchen mit Streusel
Zwetschgenkuchen mit Streusel
Zwetschgenkuchen mit Streusel
Zwetschgenkuchen mit Rührteig und Streusel

Ganz viel Freude beim Nachbacken! Es ist ja noch genug Zwetschgenkuchenzeit, die Zwetschgensaison startet ja glücklicherweise gerade erst.

Eure Anna<3

Zwetschgenkuchen mit Streusel
Zwetschgenkuchen mit Streusel

Rezept für: Zwetschgenkuchen mit Rührteig und Streusel

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 50-60 min
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: ca 1 Springform ca. 28 cm

Zwetschgenkuchen mit Rührteig und Streusel

130 g weiche Butter
120 g Zucker
1 PK Bourbon-Vanillezucker
1/2 TL Bourbon-Vanille
Prise Salz
3 Bio-Eier (zimmerwarm)
160 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
50 g Gemahlene Nüsse (z.B. Mandeln und Haselnüsse gemischt)
2 TL Backpulver
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone (kann auch weggelassen werden)
ca. 70 ml Milch (zimmerwarm)

70 g weiche Butter
70 g Zucker
ca. 100 g Mehl
50 g Mandeln, gehobelt
1 große Prise Vanille, gemahlen
1/2 TL Zimt
1 große Prise Salz

500 g Zwetschgen oder anderes Obst

1 Becher Sahne dazu nach Belieben

  1. Für den Rührteig: Zuerst Butter, Eier und Milch mind. eine halbe Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, für Zimmertemperatur.
  2. In der Zwischenzeit schonmal die Streusel zubereiten. Dafür alle Zutaten miteinander verkneten. Das geht einfach mit den Händen oder mit den Knethaken des Handrührgeräts.
  3. Zwetschgen waschen, entkernen und in zwei Hälften teilen. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
  4. Nun den Rührteig zubereiten. Dafür die weiche Butter mit Zucker und Vanille schaumig rühren. Zitronenabrieb hinzufügen. Anschließend die Eier nach und nach mit der Prise Salz unterrühren. Mehl, Gemahlene Mandeln und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Milch untermischen. Den Teig in eine mit Backpapier augelegte Springform füllen. Kuchen mit Zwetschgen belegen.
  5. Streusel auf dem Kuchen verteilen und für ca. 50 Minuten im heißen Ofen backen. Wenn er zu dunkel werden sollte, Backpapier drauflegen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Aus der Form nehmen und genießen!<3
  6. Nach Belieben könnt ihr auch noch einen Becher Sahne steif schlagen und dazu servieren! Sehr sehr lecker.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.