Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Teils mit deinen Freunden:

Oder kopiere den Link

Zutaten

Für die hellen Dinkel-Quark-Waffeln
50 g Butter, zimmerwarm
60 g Zucker
1 PK Vanillezucker
1/2 TL Echte Vanille, gemahlen
1/2 Bio-Zitrone, gerieben
3 Eier
200 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
ungefähr 50 ml Mineralwasser mit Sprudel
80 g Magerquark
1 Prise Salz
Für die dunklen Schoko-Dinkel-Quark Waffeln
50 g Butter, zimmerwarm
60 g Zucker
1 PK Vanillezucker
1/2 TL Echte Vanille, gemahlen
1/2 Bio-Zitrone, gerieben
3 Eier
150 g Dinkelmehl
3 EL Kakao
2 TL Backpulver
ungefähr 50 ml Mineralwasser mit Sprudel
80 g Magerquark
1 Prise Salz
Für das Waffeleisen
ca. 3 EL Butter

Blogevent Recreate: Zweierlei Dinkel Waffeln

Die besten Waffeln

  • Einfach

Blogevent

Meine Dinkel-Quark Waffeln durften ein zweites Mal auf meinen Blog und damit auch ein zweites Mal ins Waffeleisen und vor die Linse…

Der liebe Marc von baketotheroots hatte die wunderbare Idee, das wir uns eines unserer alten Rezepte vorknöpfen sollen. Jeder wie er mag. Das Rezept verfeinern, neue Fotos schießen oder einfach beides. Ich wusste sofort, da muss ich mitmachen!

Recreate BlogeventErinnerungen an die weltbesten Waffeln

Ich habe mir eines meiner ersten und liebsten Rezepte für das Event ausgesucht: Fluffige Dinkel-Quark Waffeln. Am Wochenende gibt es für mich einfach nichts Tolleres als Waffeln oder Pancakes mit einem guten Kaffee. Wollt ihr wissen wieso?

Recreate: Dinkel-Quark WaffelnKindheitserinnerungen

Früher als Kind haben wir immer bei meiner Oma übernachtet und das Highlight am nächsten Morgen waren ihre wunderbaren, mit ganz viel Liebe zubereiteten Waffeln und die selbstgemachte heiße Schokolade – yummy. Ja, damals war es noch kein Kaffee… So begann der Morgen einfach perfekt, wir haben im Wechsel eine Waffel nach der anderen gegessen, weil es einfach die Besten Waffeln waren, die von Omi. Alles von Oma schmeckt einfach am Besten, das ist einfach so.

Doch schnell kamen wir leider nie zu unserem Waffelglück…

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Warten auf Omas Waffeln

Gerne haben wir lange Wartezeiten für Omas Waffeln jedes Mal erneut auf uns genommen. Den Teig hat sie nämlich immer langsam Schritt für Schritt zubereitet, mit Hand gerührt und gerührt und verfeinert bis er dann endlich fertig und perfekt war. Dann musste nur noch das langsame, alte aber dafür beste Waffeleisen der Welt, angeschmissen werden… Es duftetete im ganzen Haus und das Glück war vollkommen. Das Warten hat sich wie jedes Mal sehr gelohnt. Das beste Frühstück mit den besten Waffeln war garantiert.

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Der Untergrund – Pappe oder Holz?

Der richtige Untergrund für das perfekte Foto ist gar nicht so einfach zu finden.

Klar frage ich mich manchmal, wieso ich nicht gleich mit echtem Holz angefangen habe, da mein Vater Zimmerer ist und wir das Röpfl Holzparadies daheim haben, hätte ich mir eigentlich ein paar Latten schnappen, und gleich damit losfotografieren können. Anfangs hatte ich noch nicht so ein Auge dafür, aber jetzt bin ich umso glücklicher, dass ich diese Möglichkeit direkt vor der Tür habe und nicht mal zum Baumarkt fahren und mir irgendein Holz kaufen und dann vielleicht noch „auf alt“ herrichten muss. Ich bin jedenfalls sehr happy damit! Schaut euch mal den direkten Vergleich an. So schlecht war es nicht, viel glücklicher bin ich jetzt aber trotzdem, da ich durch die Struktur eine ganz andere Atmosphäre in den Bilder schaffen kann. Übrigens wird bei mir auch alles mit natürlichem Licht fotografiert, was mir überhaupt das Wichtigste ist und mir das Leben leider auch manchaml etwas schwer macht. Denn sonst würden meine Bilder nicht so aussehen, wie sie jetzt aussehen.

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Eigener Stil

Ob man nun erst seit ein paar Monaten mit dem Bloggen begonnen hat oder schon jahrelang dabei ist. Man sieht immer einen Unterschied und ein gewisser persönlicher Stil kann sich oft erst mit der Zeit entwickeln und am Anfang kann soll auch gar nicht jedes Foto perfekt sein. Jeder Blogger oder Hobbybäcker ist anders und findet mit der Zeit seine Richtung und bei jedem geht es in eine andere.

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Meine Leidenschaft

Ich habe keine Ausbildung zum Fotografen und eine der günstigsten Spiegelreflexkamers die es gibt. Meine Liebe, Passion und Herzblut stecke ich aber in jedes Foto. Bevor das Foto gemacht wird, backe ich die Leckereien mit mindestens genauso viel Liebe. Wenn ihr meine Rezepte dann noch nachbackt, freue ich mich noch viel mehr. Eine neue Markierung auf Instagram und ihr zaubert mir jedes Mal ein großes Lächeln ins Gesicht.

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln

Ihr wisst ja, dass das der Grund ist warum ich das alles mache. Ich will euch glücklich machen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. <3

Recreate: Dinkel-Quark Waffeln Recreate-Event: Dinkel-Quark Waffeln

Die Schoko Waffeln schmecken fast noch besser als die klassischen:HIER:KLICKEN, oder was meint ihr? Probiert sie aus und sagt mir welche euch besser schmecken! Ich freu mich jetzt schon sehr auf euer Feedback.

Alles Liebe,

Anna

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schritte

1
Erledigt

Zuerst die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Vanille schaumig rühren. Eine halbe Bio-Zitrone reiben und unterrühren.

2
Erledigt

Nacheinander die Eier mit der Prise Salz unterrühren. Quark dazugeben.

3
Erledigt

Mehl und Backpulver (und Kakao) sieben und löffelweise mit dem Sprudelwasser unter den Teig geben und verrühren.

4
Erledigt

Teig kurz stehen lassen, damit er "quellen" kann. Waffeleisen aufheizen und los geht's. Waffeln nacheinander jeweils ein paar Minuten ausbacken und anschließend genießen.

teigliebe

Valentinstag: Frühstück im Bett
zurück
Valentinstag: Frühstück im Bett
IMG_7542_fuerweb
weiter
Geburtstag: Vanilletorte, 1 Jahr Teigliebe & Gewinnspiel

3 Kommentare Kommentar verbergen

schön hast du das geschrieben mit den Erinnerungen- und meine Oma war auch die beste Bäckerin für mich :-). auf jeden Fall sehen deine Waffeln köstlich aus ! Und ich liebe beide Bilder- ich mag hellere Untergründe gerne im Frühling / Sommer, während dunkles Holz für mich für die Behaglichkeit des Winters steht – und ich beneide dich ein wenig um deine Möglichkeiten mit dem Holz 🙂

liebste Grüße
sophia

Danke liebe Sophia Das glaube ich dir sofort! Ja, da hast du Recht, ich glaube zum Sommer hin werde ich dann mehr mit helleren Untergründen arbeiten Vielen Dank“ Hab noch ein tolles Wochenende <3

Liebe Grüße,
Anna

Liebe Anna,

dieser Beitrag ist wunderbar und spricht mir aus dem Herzen.
Dein Blog und deine Bilder sind für mich neben dem „Knusperstübchen“ die schönsten.

Herzliche Grüße aus Graz
Sarah

P.S. Ich brauche ein Waffeleisen. 😉

Dein Kommentar...