Hmmm so ein leckerer Kuchen!

Apfel-Käsekuchen
Apfel-Käsekuchen
Apfel-Käsekuchen

Rezept für: Apfel-Käsekuchen

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 50-60 Minuten 160 Grad Heißluft

Ergibt: Ø ca. 28 cm

 

Apfel-Käsekuchen

4-5 Äpfel, säuerlich
125 g Butter
230 g Zucker
1 PK Vanillezucker
3 Eier
1 TL Bio-Zitronenschale
1 TL Zitronensaft
Prise Salz
1 kg Magerquark
80 g Grieß
1 PK Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

etwas Puderzucker

  1. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zuerst die Äpfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden oder raspeln. Mit dem Zitronensaft vermischen. 
  2. Anschließend Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb schaumig rühren. Eier nach und nach mit Prise Salz hinzufügen und mit den restlichen Zutaten verrühren.
  3. Nun die klein geschnittenen oder geraspelten Äpfel vorsichtig unter die Masse heben. Die Kuchenform gut einfetten und mit Grieß ausstreuen. Die Käsekuchenmasse einfüllen, etwas glatt streichen und ca. 50-60 Minuten lang backen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.