Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform
zum Muttertag

Einfacher Muttertagshefekuchen!

In einer Woche ist schon Muttertag! Dieses Jahr gibt’s kein aufwendiges Törtchen, sondern einfache und leckere Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag. Somit bleibt mehr Zeit den Muttertag entspannt mit Mama zu genießen. Was sagt ihr dazu?

Da ich dieses Jahr leider am Muttertag nicht bei meiner Mama bin, hat sie ihren Muttertagskuchen schon vorab bekommen und für seehr lecker empfunden, Mama-approved also. Die Basis für die saftigen Hefeschnecken bildet ein einfacher Hefeteig. Als Füllung für die Herz Hefeschnecken habe ich eine Art schnellen Heidelbeersirup eingekocht. Das geht ganz schnell und einfach nebenher, der Hefeteig darf in Ruhe gehen und in dieser Zeit kann dann die Blaubeermasse im Topf mit Zimt, Vanille, Zitronensaft, und Zitronenabrieb und etwas Zucker vor sich hinköcheln. Das duftet soo gut übrigens.

Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​

Ganz viel Freude beim Nachbacken und den schönsten Muttertag an alle Mamas!

Eure Anna<3

Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​
Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​

Rezept für: Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 26 min
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: 1 Hefekuchen / ca. 12 Schnecken

Rezept für Heidelbeer Hefeschnecken in Herzform zum Muttertag​

350 g Weizenmehl
120 ml Milch
20 g Hefe
40 g Zucker
1 Prise Salz
Etwas Abrieb von Bio-Zitrone
1 PK Bourbon-Vanillezucker
35 g Butter, weich
1 Bio-Ei

 

250 g Heidelbeeren
1 PK Bourbon-Vanillezucker
30 g Zucker
ca. 20 ml Wasser
ca. 15 ml frisch gepresster Saft von Zitrone
Prise echte Vanile
Große Prise Zimt
Etwas Abrieb von Bio-Zitrone

ca. 20 g sehr weiche Butter (zum Bestreichen des Hefeteigs bevor die Blaubeerfüllung darauf kommt)

optional noch 1 Eigelb mit 2 EL Sahne oder Milch

    1. Zuerst den Hefeteig zubereiten. Die Milch lauwarm erhitzen.
    2. Mehl in eine Schüssel geben. Eine große Mulde formen und darin die
      lauwarme (nicht heiße!) Milch hineingeben, frische Hefe zerbröckeln und 1 EL von 40 Gramm Zucker
      dazugeben, vermischen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig 10 Minuten an
      einem warmen Ort gehen lassen.
    3. Die restlichen Zutaten für den Teig
      dazugeben und verkneten. Teig an einem warmen Ort abgedeckt mit einem Tuch ca. 50 Minuten gehen lassen. Dann sollte sich der Teig fast verdoppelt haben und ihr könnt ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.
    4. In der Zwischenzeit wenn der Teig geht, machen wir die Heidelbeerfüllung nebenbei, alternativ könnt ihr aber auch ca. 200 g gekaufte Heidelbeermarmelade verwenden.
      Für die Heidelbeer-Füllung Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen. Zusammen mit den restlicehn Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann verändert sich langsam die Farbe und die Masse wird sirupartig. Dann immer weiter verrühren und weiter köcheln lassen etwa 10 Minuten, aber aufpassen das die Masse nicht anbrennt. Dann vom Herd nehmen.
    5. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Jetzt den fertig gegangen Hefeteig rechteckig ausrollen (siehe Fotos darüber)
    6. Mit der sehr weichen Butter etwas bestreichen. Dann die Heidelbeer-Füllung oder optional Marmelade darauf geben und verstreichen. Anschließend vpn beiden Seiten her zur Mitte “aufrollen” und dann etwa 3-4 cm breite Streifen schneiden, ggf. etwas “herziger” formen und zügig eins nach dem anderen in eine Backform legen. (Hier schnell arbeiten, da die Masse ja etwas weich ist und die Herzen ja schön bleiben sollen.)
    7. Eigelb mit Milch vermischen und die Schnecken noch vorsichtig etwas damit bestreichen. Für etwa 26 Minuten im Ofen bei 160 Grad Heißluft backen und danach mit Mama oder Freund:in genießen!

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.