Saftiger Hefeteig mit feiner Nussfüllung.

Mit Nüssen kann man so viel tolle Sachen zaubern. Ich liebe Nüsse überalles. Heute habe ich daher ein nussig leckeres Rezept für euch das auch noch perfekt für den Herbst ist. Auch wenn es Nüsse das ganze Jahr gibt, so ein Hefezopf schmeckt doch im Herbst und Winter mit einer Tasse Tee oder Kakao besonders gut. Finde ich zumindest und deshalb bekommt ihr jetzt auch endlich das Rezept für meinen Hefezopf mit leckerer Nussfüllung. Das Rezept ist super einfach und nicht einfach zu widerstehen, besonders wenn der Zopf frisch und warm aus dem Ofen kommt.

Rezept für Nusszopf
Rezept für Nusszopf
Rezept für Nusszopf

Rezept für: Nusszopf

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Hefegebäck

Backzeit: ca. 40-45 Minuten 160 Grad Heißluft

Ergibt: ca. 1 großer Hefezopf

 

Saftiger Hefeteig mit feiner Nussfüllung.

500 g Mehl
200 ml Milch
60 g Butter, zimmerwarm
1 Ei
Prise Salz
60 g Zucker
1 PK Vanillezucker
etwas Bio-Zitronenschale
1/2 PK Hefe

200 g Haselnüsse gemahlen/ganz
100 g Mandeln, gemahlen/ganz
75 g Brauner Zucker
60 g Normaler Zucker
1 PK Vanillezucker
1/2 TL Vanille, gemahlen
180 ml Milch
etwas Zimt
etwas Zitronenschale
1 Eiweiß

ca. 40 g Butter, flüssig
1 Eigelb

100 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft

  1. Für den Hefeteig Milch lauwarm erhitzen. Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben. Eine große Mulde formen und darin die Milch hineingeben, Hefe zerbröckeln und 1 EL von 60 Gramm Zucker dazugeben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und verkneten.
  3. Teig an einem warmen Ort abgedeckt mit einem Tuch ca. 45 Minuten gehen lassen. Dann sollte sich der Teig verdoppelt haben und ihr könnt ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.
  4. Währenddessen die Nussfüllung zubereiten. Die Nüsse auf ein Backblech geben und vorsichtig 5-10 Minuten lang im Backofen rösten. Wenn die Nüsse noch ganz sind anschließend mit einer Mühle klein zermahlen oder hacken. Milch mit Zucker, Vanillezucker, Vanille, Zimt und Zitronenschale aufkochen. Anschließend Nüsse hinzugeben und unter Rühren vorsichtig 1-2 Minuten aufkochen. Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen. Ei trennen und das Eiweiß unter die Nussfüllung rühren. Das Eigelb mit 3 EL Milch mischen und beiseite stellen für später.
  5. Teig rechteckig ausrollen. Mit etwas Butter bestreichen. Anschließend die Nussfüllung gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig aufrollen. Dann die Rolle von der langen Seite durchschneiden und die zwei Hälften schnell umeinanderschlingen. Ein Backpapier mit etwas Butter ausstreichen und Hefezopf darauf geben. Nochmal 10 Minuten gehen lassen.
  6. Den Zopf nun mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen. Im Ofen ca. 40-45 Minuten lang backen. (Am besten im unteren Teil des Ofens. Da der Zopf schnell dunkel wird gegebenenfalls ein Backpapier darauf legen und weiter backen lassen.)
  7. Nach Ende der Backzeit Nusszopf aus dem Ofen nehmen, mit der restlichen Butter bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben noch Zuckerguss zubereiten und auf den Zopf streichen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.