Schokomontag mit veganen Schoko Ombre Pancakes

Köstliche Osteridee!

Am Wochenende bin ich endlich wieder zum Backen gekommen und habe leckere vegane Schoko Ombre Pancakes für euch und mich zubereitet. Die passen doch perfekt zum Schokomontag, meint ihr nicht auch? Man kann sich vom Pancakesstapel einfach die raussuchen, auf die man am meisten Lust hat. Mit extra viel Schokolade, klassisch saftig ohne oder einfach mit einem Hauch Kakao. Für welche würdet ihr euch entscheiden?

Vegane Ombre Pancakes

Team Waffeln oder Pancakes?

Wobei ich sagen muss, dass ich Waffeln Pancakes eigentlich fast immer
vorgezogen habe, aber jetzt hat sich das glaub ich wieder geändert,
nachdem ich endlich wieder ein richtig gutes Rezept für mich gefunden
habe. So ist das ja meistens, wenn man dann wieder auf den Geschmack von
etwas total Leckerem kommt, will man es am Liebsten nur noch essen.

Pancakes zum Frühstück

Im Moment möchte ich ja gerne von euch wissen, was euer Lieblingsfrühstück ist. Und ich glaube, dass Pancakes mit Ahornsirup im Moment wirklich Nummer 1 sind. Nichts liebt ihr mehr. Da trifft es sich gut, dass es heute leckere Pancakes für euch gibt. Wenn ihr übrigens auch noch beim Gewinnspiel und Blogevent #teigliebelieblingsfrühstück mitmachen mögt hier lang.

Vegane Ombre Pancakes

Ich wünsche euch eine ganz schöne Woche! Und bald werde ich auch mal mit
der Osterbäckerei anfangen. Instagram und Pinterest sind ja schon voll
mit leckeren Rezepten rund um Ostern, doch irgendwie hat es mich noch
nicht so gepackt, ein Rezept werde ich aber auf jeden Fall für euch
vorbereiten.

Alles Liebe,

Anna

Vegane Ombre Pancakes
Vegane Ombre Pancakes

Rezept für: Schokomontag mit veganen Schoko Ombre Pancakes

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Frühstück

Backzeit: je ein paar Minuten in der Pfanne

Ergibt: ca. 12 Pancakes

Vegane Ombre Pancakes

200 g Dinkelmehl
ein bisschen Bourbon-Vanille
Abrieb von einer viertel Tonka Bohne
1-2 EL Zucker
200 ml Mandelmilch
50 ml Sprudelwasser
2 EL Apfelmus
1/2 Packung Weinsteinbackpulver
1/2 Packung Weinsteinbackpulver

1/2 EL Kakao

1,5 EL Kakao
Schuss Mandelmilch

Mandelmus
Ahornsirup
Obst

  1. Für die Pancakes alle Zutaten abwiegen. Mehl und Backpulver mischen.
  2. Mandelmilch und Sprudelwasser mit dem Apfelessig mischen.
  3. Alle Zutaten miteinander mischen und schnell verrühren. Anschließend den Teig in drei Schüsseln verteilen. 1/3 des Teiges hell lassen, den zweiten Teil mit ca. einem halben Esslöffel Kakao vermischen und den dritten Teil mit 1,5 EL Kakao und einem Schluck Mandelmilch schnell vermischen.
  4. Crepe-Eisen oder beschichtete Pfanne vorheizen. (Bei mir brauchte ich kein Öl zum Einfetten, falls eure Pfanne aber nicht so gut beschichtet ist, einfach ein bisschen Kokosöl nehmen.) Dann die Pancakes nacheinander ausbacken.
  5. Anschließend mit Ahornsirup, Kakao Nibs und Mandelmus genießen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Kooperation – Du und ich?