Plätzchen verschenken und Schoko Kipferl Rezept

Feine Schoko Kipferl mit Orange

Es ist soweit, die Plätzchenproduktion 2019 hat so langsam aber sicher ein Ende. Da die ersten Plätzchenvorräte schon längst verschenkt und aufgegessen sind, hab ich mir gestern nochmal Zeit genommen und für euch leckere Plätzchen gebacken. Ein kleines Dankeschön an euch von mir! Ihr habt euch ja eine von mir gefüllte Plätzchendose mit meinen Lieblings Plätzchen gewünscht. Jetzt habt ihr die Chance eine von zwei Plätzchendosen von mir zu gewinnen. Und für alle, die zu Weihnachten auch gerne Plätzchen verschenken oder verschicken möchten, gibt es ein paar Tipps. Außerdem verrate ich euch auch noch mein Rezept für meine feinen Schoko Kipferl mit Orange.

Plätzchen Rezepte

Vanillekipferl mal anders: Schoko Kipferl mit Orange

Wie ich ja schon herausgefunden habe, mögen die meisten von euch Vanillekipferl genauso gern wie ich. Daher hab ich die Kipferl einfach abgewandelt und so leckere Schoko Kipferl mit Orange draus gemacht. Das Rezept ist außerdem wie die meisten Plätzchenrezepte total einfach. Ihr verknetet einfach alle Zutaten für den Teig. Lasst den Teig ca. 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen und anschließend formt ihr die Kipferl und backt sie dann. Noch in Schokolade eintunken und fertig sind die Schoko Kipferl.

Plätzchen Rezepte
Plätzchen Rezepte
Plätzchen Rezepte

Plätzchen verschenken – Tipps

  • Zeit nehmen zum Plätzchenbacken

Wieso sich nicht einfach mal die Zeit nehmen und selber Plätzchen backen? Ihr seht das bestimmt genauso, nichts kommt an selbstgemachte Plätzchen heran! Daher ist es doch die beste Idee die Plätzchen an liebe Menschen zu verschenken und ihnen eine Freude zu machen. Klar probiere ich gern mal das ein oder andere Plätzchen selbst, aber noch viel glücklicher macht es mich, Plätzchen zu verschenken.

  • Welche Plätzchensorten backe ich?

Die Wahl der Plätzchensorten ist auch nicht so einfach, weil es einfach so viele leckere Plätzchen gibt. Ich mache immer gern eine Mischung aus Klassikern wie Vanillekipferl und Spitzbuben. Wie ihr einfach Spitzbuben selber machen könnt, erfahrt ihr übrigens in diesem Video von mir von ZDF. Ein paar neue Ideen wie Zimthörnchen oder Schoko Orangen Kipferl dürfen meiner Meinung nach aber auch nicht fehlen.

  • Wie verschenke ich die Plätzchen?

Die Plätzchen sind fertig und jetzt die große Frage, wie kann ich die Plätzchen am einfachsten und schönsten verschenken? Die sinnvollste Lösung ist eine klassische Plätzchendose, genauso eignet sich aber auch richtig gut eine Aluminiumdose oder eine sonstige Brotdose. Einen Plätzchenteller finde ich auch schön. Ich verschenke sie am liebsten tatsächlich in klassischen kleinen Plätzchendosen oder nehme einen Teller und verteile die Plätzchen schön darauf und übergebe den Teller dann aber natürlich direkt so. Für die Verlosung, die ich dann ja verschicken möchte, habe ich lange hin und her überlegt und wollte unbedingt eine Plätzchendose mit Fächerteilung, leider habe ich aber keine schöne und vor allem keine in der passenden Form gefunden. Daher habe ich kleine Kartons in der Papeterie gekauft und die Fächer einfach aus Karton selbst ausgeschnitten. Der Aufwand hält sich auch in Grenzen und ich finds richtig schön. Noch Backpapier oder lebensmittelechtes Seidenpapier in die Fächer legen und anschließend die Plätzchen verteilen. Die Kiste verpacke ich noch mit ausreichend Zeitungspapier in einen Karton und dann wird er bestimmt hoffentlich heil bei euch ankommen. Da ich in die Fächer ja noch Backpapier gelegt habe, könnt ihr den Karton auf jeden Fall auch nochmal verwenden, mit euren Plätzchen auffüllen und weiter verschenken.

Wie auch immer ihr die Plätzchen verschenkt, der Empfänger wird sich garantiert darüber freuen, da bin ich mir sehr sicher! <3

Verlosung – 2 Plätzchendosen für euch

Obwohl wie bei euch auch, bei mir gerade tausend Sachen vor
Weihnachten noch zu tun sind, Abgaben, Jobs, Geschenke usw. wollt ich
mir unbedingt die Zeit nehmen, Plätzchen gibt’s und schmecken ja nur
einmal im Jahr! Finde es manchmal so schade, dass ich euch “nur” meine
Rezepte geben kann, daher nutze ich den Anlass Weihnachten jetzt einfach
um euch ein kleines Geschenk zu machen. Ich verlose für euch bis heute
Nacht (15.12. 23:59) 2 Plätzchendosen – 1 große und eine mittelgroße Dose vollgefüllt mit leckeren Plätzchen von mir. Verratet mir einfach hier und/oder auf Instagram (für ein doppeltes Los), mit wem ihr die Plätzchenbox gemeinsam essen möchtet und schon seid ihr im Lostopf.

Und für alle, die nicht gewinnen, wie wärs wenn ihr euch meine
Plätzchenrezepte oder die von anderen Bloggern oder aus Backbüchern, von
Oma, Nachbarn oder von wo auch immer zusammensucht, nachbackt und
Last-Minute noch schnell verpackt und verschickt oder einfach persönlich
jemandem vorbeibringt der sich darüber freuen würde. Evtl. gibt es
kommende Woche auch noch ein neues Plätzchenrezept, damit ihr komplett
ausgestattet seid und nur noch losbacken müsst. Übrigens:
Plätzchenbacken ist 0,0 stressig! Freunde einladen, jeder macht einen
Teig und dann einfach in Ruhe mit Kaffee und Kinderpunsch Plätzchen
backen. Schöner als zum 100. Weihnachtsmarkt zu gehen und sich mit der
Tasse Glühwein in der einen und dem Baumkuchen in der anderen Hand,
durch die Menschenmassen zu quetschen.

Das findet ihr dieses Jahr in meiner Plätzchendose

Gar nicht so einfach sich für ein paar Sorten festzulegen. Hab dieses
Jahr schon so viel mehr gebacken, aber mich jetzt einfach für diese
Lieblinge entschieden, ich hoffe ihr liebt sie auch. Eine schöne
Mischung aus Klassikern, neuen Interpretationen und Geheimrezepten.

  1. Klassische Vanillkipferl
  2. Spitzbuben mit Marmelade  (Mein Rezept bei ZDF)
  3. Schoko Kipferl mit Orange
  4. Streusel Shortbread
  5. Schokoladen Spritzgebäck
  6. Baumkuchen (Mein Rezept folgt)
  7. Zimthörnchen (Rezept von Zimtkeks & Apfeltarte)
  8. Feines helles Spritzgebäck (leider ein Geheimrezept)
  9. Schoko Vanille Zuckerstangen (Rezept folgt bald!)
  10. Die besten Lebkuchen (leider ein Geheimrezept)

 

Eine schöne restliche Adventszeit für euch!

Eure Anna

___

Bitte beachtet außerdem folgende Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel geht nur bis heute Nacht, 15.12.2019, 23:59 Uhr
  • Euer Wohnsitz muss in Deutschland sein
  • Solltet ihr unter 18 sein, dann schickt mir bitte die Einverständniserklärung eurer Eltern per E-Mail
  • Das Gewinnspiel findet hier und auf Instagram statt
  • Die Gewinner werden von mir nach einem Zufallsprinzip ermittelt und erhalten ihren Gewinn (2 x je 1 Gefüllte Plätzchendose) von mir verschickt
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Plätzchen Rezepte
Plätzchen Rezepte

Rezept für: Schoko Kipferl

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 12 Minuten

Ergibt: 1 Backblech

Schoko Kipferl Rezept

180 g Butter (zimmerwarm)
70 g Zucker
40 g Speisestärke
200 g Weizenmehl (Type 405)
100 g Gemahlene Mandeln, blanchiert
1/2 TL Abrieb einer Bio-Orange
1 Packung Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Meersalz

100 g Gute Zartbitterschokolade, klein gehackt

Karton/ Plätzchendose/ Box/ Teller

  1. Für die Schoko Kipferl alle Zutaten schnell miteinander verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Wenig Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Teig etwa ein halbe Stunde vor dem Zubereiten der Kipferl aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Kipferl Teig in eine längliche Rolle formen. Gleich große Stücke von der Teigrolle schneiden. In etwa gleich große Kipferl formen und aufs Backblech legen.
  4. Backblech in den Ofen geben und je nach Größe eurer geformten Kipferl ca 12 Minuten lang backen.
  5. Ein Wasserbad aufsetzen, ca. 100 g Zartbitterkuvertüre schmelzen. Kipferl aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann in die Kuvertüre nach Belieben eintunken, abkühlen lassen. Vorsichtig in die Plätzchendose schichten, verschenken und die restliche Adventszeit genießen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.