noms noms noms …

Ein Klassiker, der nicht fehlen darf

Vanillekipferl sind der Klassiker zur Weihnachtszeit. Jeder kennt sie und auch fast jeder liebt sie. Bei meinem leckeren Rezept braucht ihr kein Ei und echte Vanille macht den guten Geschmack aus. Vanillekipferl dürfen zur Adventszeit auf keinen Fall fehlen, daher gibt es – wenn auch etwas spät – Vanillekipferl auf meinem Blog.

Pünktlich zum 3. Advent gibt es Vanillekipferl

Wie versprochen gibt es heute wieder ein Plätzchen Rezept für euch von mir. Für alle die, die noch keine Zeit hatten zu Backen ist jetzt vielleicht noch genau der richtige Zeitpunkt. Ihr könnt die Menge auch einfach halbieren, wenn ihr nicht so viele Kipferl braucht.

Rezept für Vanillekipferl

Plätzchen als Geschenk

Selbstgemachte Leckereien, die mit viel Liebe zubereitet worden sind, sind immer noch die Schönsten Geschenke, findet ihr nicht auch? Ich verschenke meine ganzen Plätzchen nämlich auch sehr gerne und daher muss ich diesen Sonntag eine neue Ladung Vanillekipferl, Mandel-Gewürz-Spekulatius und Butterplätzchen backen, damit der Inhalt der Tütchen auch schön bunt gemischt ist. 

Und wenn ich es zeitlich schaffe, versuche ich noch ein leckeres Plätzchenrezept von den anderen super Blogger/innen auszuprobieren die mich auch immer wieder insprieren. Mit Rezepten von anderen wird der Plätzchenteller dann nämlich noch viel schöner und leckerer!

Genießt die Adventszeit noch mit selbstgemachten Leckereien und macht euch keinen Weihnachtsstress!

Rezept für Vanillekipferl

Rezept für: Vanillekipferl

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kleingebäck, Plätzchen

Backzeit: 12-16 Minuten (160 Grad Heißluft)

 

Rezept für Vanillekipferl

200 g Butter, in Stückchen
260 g Mehl
100 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
60 g Puderzucker
1 PK Bourbon Vanillezucker
Prise Salz

2 PK Bourbon Vanillezucker
ca. 5 EL Zucker
Mark einer Vanilleschote

  1. Für die Vanillekipferl alle Zutaten schnell miteinander verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Teig etwa ein halbe Stunde vor dem Zubereiten der Vanillekipferl aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Vanillekipferl Teig in eine längliche Rolle formen. Gleich große Stücke von der Teigrolle schneiden. In etwa gleich große Kipferl formen (damit alle etwa gleichmäßig groß beim Backen werden und die gleiche Backzeit benötigen) und aufs Backblech legen.
  4. Backbleche in den Ofen geben und je nach Größe eurer geformten Kipferl ca 12-16 Minuten lang backen. Vanille-Zucker Mischung zum Wälzen der Kipferl vorbeiten. Dafür Mark einer Vanilleschote herauskratzen und mit Zucker und Bourbon Vanillezucker in einer flachen Schüssel mischen.
  5. Kipferl aus dem Ofen nehmen, 1-2 Minuten abkühlen lassen und dann sofort in der vorbereiteten Zuckermischung wälzen. Die Vanillekipferl sind etwas zerbrechlich also vorsichtig wenden! Vorsichtig in eine Plätzchendose schichten und die restliche Advents- und Weihnachtszeit genießen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Kooperation – Du und ich?