Spekulatius
Zimtschnecken
Plätzchen

Meine neuen Lieblingsplätzchen!

Pünktlich zum zweiten Advent gibt’s heute ein neues Plätzchenrezept für Dich! Die leckersten, sehr schönen Spekulatius Zimtschnecken Plätzchen könnten heute zum Adventskaffee auf deinem Plätzchenteller landen, wenn du magst?! Das Plätzchenrezept für Spekulatius Zimtschnecken Plätzchen ist ohne Kühlzeit super einfach zubereitet und deine Wohnung duftet herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen…

Rezept für Spekulatius Zimtschnecken Plätzchen

Feine Zimtschnecken Plätzchen

Die Zimtschnecken Plätzchen sehen übrigens ein bisschen aufwendiger aus, als sie sind. Ich finde, dass sie einiges hermachen auf dem Plätzchenteller! Für meine Zimtschnecken Plätzchen habe ich einen einfachen leckeren Mürbeteig mit etwas Frischkäse zubereitet, den ich mit feinem Zitronenabrieb und Spekulatiusgewürzmischung verfeinere. Die Füllung besteht aus Butter, Zimt und Zucker und noch mehr Spekulatiusgewürz, weihnachtlicher kann der Backofen kaum duften! Ich liebe die weihnachtlichen Gewürze Zimt, Orangenschalen, Zitronenschalen, Cardamom, Nelken, Coriander, Muskatnuss, die in Spekulatiusgewürzmischungen aus dem Supermarkt enthalten sind, du könntest sie dir aber auch selbst zusammen mischen oder alternativ nur Zimt für mein Rezept verwenden.

Der Teig für die Zimtschnecken Plätzchen ist super einfach zusammengeknetet, dann rollst du ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, bestreichst ihn mit Butter und Zimt-Zucker, rollst ihn ein und schneidest deine Zimtschnecken Plätzchen ab. In den Ofen damit und dann lauwarm genießen oder wenn dus abwarten kannst nach und nach aus der Plätzchendose naschen – ich empfehle dir dann einfach die doppelte Menge zuzubereiten.

Rezept für Spekulatius Zimtschnecken Plätzchen

Rezept für: Zimtschnecken Spekulatius Plätzchen

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Plätzchen

Backzeit: ca. 13-15 min
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: 1 Backblech Plätzchen

Spekulatius Plätzchen Rezept

220 g Weizenmehl
1/2 TL Spekulatiusgewürzmischung (gibt’s im Supermarkt/ ersetzbar durch nur Zimt)

1/2 TL Backpulver
80 g Puderzucker
1 PK Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Bio-Ei
70 g weiche Butter
50 g Frischkäse
1 TL Bio-Zitronenabrieb (kannst du ggf. auch weglassen)

25 g flüssige Butter
1,5 TL Spekulatiusgewürz
1,5 TL Zimt
40 g brauner Zucker (alternativ normaler Zucker)
Mark 1/2 Vanilleschote (kann notfalls weggelassen werden)

Außerdem:
1 Handvoll Hagelzucker nach Belieben

  1. Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen und 1 Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Teig zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts durchkneten und zum Schluss noch mit den Händen zu einem Teig formen.
  3. Die Butter für die Füllung in einem Topf langsam erhitzen, bis sie flüssig ist.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit der flüssigen Butter bestreichen. Zimt, Spekulatiusgewürz, Mark einer halben Vanilleschote und braunen Zucker vermischen, darüber verteilen
  5. Teigplatte von der langen Seite her vorsichtig aufrollen und anschließend in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.
  6. Die Plätzchen aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und ca. 13-15 Minuten bei 160 Grad Heißluft oder 180 Grad Ober- und Unterhitze backen.
 
 
 
 
TIPP: Wenn du mehr Zeit hast, kannst du die Plätzchenrolle noch im Kühlschrank lagern, dann sehen deine Zimtschnecken Plätzchen noch perfekter aus, ich finde sie so aber wunderbar!

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.