Soooo lecker!

Wer kann beim Kuchenklassiker Zupfkuchen auch nicht nein sagen? Der wird diesen Zupfkuchen vom Blech mit Beeren lieben! Heute gibt’s den beliebten Kuchenklassiker nämlich pünktlich zur Beerensaison mit Himbeeren und Blaubeeren. Testesser:innen fanden ihn mit Beeren übrigens besser als das Original ohne und vom Blech auch super saftig und genug für alle da!

Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​

Zupfkuchen ist wirklich einer der besten Kuchen, die es so gibt! Weil im Sommer irgendwie alles mit Beeren besser schmeckt, gibt’s diesmal eine Version mit Beeren! Ich bin gespannt, wie du den Zupfkuchen am Liebsten magst. Ich habe ihn hier auch schon mal mit Mirabellen gebacken, das war auch super lecker!

Die Kombination aus knusprig leckerem Schokoboden, cremiger Käsekuchenmasse, säuerlichen Beeren und knusprigen Streuseln ist einfach unschlagbar lecker. Ich hoffe ja sehr, bald auch auf deinem Kuchenteller, vielleicht ja auch was für den Vatertag?

Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​

Ganz viel Freude beim Nachbacken und natürlich vor allem auch beim Genießen!

Eure Anna<3

Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​
Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​
Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​
Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​

Rezept für: Zupfkuchen Blech mit Beeren

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Blechkuchen

Backzeit: ca. 50 min oder länger
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: ca 1 Kuchen Blech

Rezept für Zupfkuchen vom Blech mit Beeren ​

ca. 400 g Mehl
50 g Backkako
2 TL Backpulver
2 Bio-Eier
230 g Butter (eher weich)
170 g Zucker
2 PK Vanillezucker
1 Prise Bourbon-Vanille
1 große Prise Salz

etwas Bio-Zitronenabrieb
300 g Butter
1 kg Magerquark
2 PK Puddingpulver, Vanille
4 Bio-Eier
200 g Zucker
1 PK Bourbon-Vanillezucker

ca. 350 g Beeren (Himbeeren und Heidelbeeren gemischt)

zum Garnieren: etwas Puderzucker

  1. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen
  2. Zuerst den Schokoteig zubereiten. Dafür alle Zutaten in einer Schüssel verkneten. Anschließend etwa 2/3 des Teiges auf dem Backblech verteilen und festdrücken.
  3. Beeren waschen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  4. Für die Käsekuchenmasse Butter mit etwas Bio-Zitronenabrieb, Zucker und Vanillezucker verrühren, Eier unterrühren und anschließend noch die restlichen Zutaten hinzugeben und unterrühren.
  5. Auf den vorbereiteten Boden nun die Käsekuchenmasse gleichmäßig verstreichen, Beeren darüber verteilen. Anschließend noch aus dem restlichen Schokoteig Krümel zupfen und über dem gesamten Kuchen verteilen.
  6. Kuchen für etwa 50 Minuten bei 160 Grad Heißluft im Ofen backen, die Backzeit kann durchaus etwas länger dauern, unbedingt die Stäbchenprobe machen.
  7. Anschließend kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und genießen!

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.