Zwetschgen Galette mit Quarkfüllung

Endlich wieder Zwetschgenzeit!

Oh diese Zwetschgen Galette mit cremiger Quarkfüllung und den ersten Zwetschgen der Saison aus dem Garten kann man nur gern auf dem Kuchenteller haben… Mein erstes Lieblingsrezept nach der langen Sommerpause für Euch ist daher nun diese sehr einfach gemachte und sehr köstliche Zwetschgen Galette mit Quarkfüllung. Und übrigens, wer mag kann die Galette genauso einfach vegan backen.

Rezept für Zwetschgen Galette

Endlich wieder Kuchen! (mit Zwetschgen)

Pünktlich zum Spätsommer ist nun endlich mein neuer Blog für Euch online gegangen und damit wird es auch endlich wieder regelmäßig Kuchen für euch geben. Ich hoffe ihr seid auch so glücklich darüber und findet euch hier nun auch nach und nach so gut zurecht, wie ich mich! Schreibt mir auch immer voll gerne bei neuen Ideen oder Kritik, Wünschen, darüber freu ich mich sehr! (Die Kommentarfunktion wird natürlich auch bald wieder möglich sein) Jetzt aber erstmal ein großes Stück vom Galette-Kuchen, oder?!

Rezept für Zwetschgen Galette

Galette mit Zwetschgen und Quarkfüllung

Galette mag ich ja besonders gerne, wenns mal ziemlich unkompliziert, ohne Backform und nicht ganz genau gehen darf! Denn für die Galette benötigen wir einen ganz einfachen Mürbeteig ohne Ei. Und wenn ihr mögt, hab ich euch im Rezept noch die vegane einfache Abwandlung dazu geschrieben – die Zwetschgen Galette schmeckt genauso gut.
Für die Galette habe ich diesmal auch noch eine leckere Quarkcreme hergestellt auf die dann die Zwetschgen kommen, geht genauso vegan und alternativ auch ohne die Quarkmasse mit lediglich Zwetschgen getestet und für seehr gut befunden! Also ganz wie ihr Lust habt, könnt ihr euch eure Galette backen – hauptsache leckere Zwetschgen Galette, oder?
Rezept für Zwetschgen Galette

Ich weiß ja nicht wie’s euch geht, aber ich freu mich übrigens jetzt schon sehr, die nächste Zeit hin und wieder öfter für euch backen zu können – endlich hier auf der neuen Website.

Machts gut, genießt den Sonntagskuchen sehr!
Eure Anna

Rezept für Zwetschgen Galette
Rezept für Zwetschgen Galette

Rezept für: Zwetschgen Galette

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 45 min backen (160 Grad Heißluft)

Ergibt: 1 Galette-Kuchen Ø ca. 28 cm

Rezept für Zwetschgen Galettes

150 g Butter, kalt in Stückchen (auch vegan möglich)
3 EL Zucker
1 PK Vanillezucker
1 Prise Zimt
200 g Mehl
50 g Gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
ca. 75 ml. sehr kaltes Wasser

ca. 500 g Zwetschgen

250 g Quark   (ich habe Halbfett verwendet, Magerquark ginge alternativ auch) (auch veganer Quark klappt!)
1 PK Vanillezucker
30 g Zucker
1 (Bio-)Ei
Saft 1/2 Bio-Zitrone
etwas Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone

 

1 Löffel Gemahlene Haselnüsse
1 Eigelb (
auch ohne Ei mit nur (Pflanzenmilch) klappt!)
2 EL Sahne (alternativ geht auch Milch)
1 Handvoll Mandelblättchen

  1. Für den Boden Mehl, Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz vermischen. Die kalte Butter in kleinen Stückchen dazugeben und verkneten, (am einfachsten kurz mit den Knethaken udn dann mit den Händen), nicht zu lange, einfach so dass es einigermaßen zusammenhält. Dann das Eiswasser hinzugeben und kurze Zeit fertig kneten. Den Teig, der eher etwas klebrig aber trotzdem ideal ist, zu einem Stück formen, einpacken und ca. 35 min in den Kühlschrank geben. Wenn ihr erst ein paar Tage später Lust auf Galette habt, ist das auch kein Problem, denn im Kühlschrank hält der Teig sich ganz wunderbar.
  2. Für die Füllung die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausreichend Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, kurz durchkneten und eine kreisähnliche Form ausrollen und aufs Backblech legen. 1 EL Gemahlene Haselnüsse darauf verteilen.
  4. Quarkmasse herstellen. Dafür Quark mit Vanillezucker, Zucker, Saft 1/2 Zitrone und etwas Abrieb davon und einem Bio Ei mit dem Rührgerät oder Schneebesen gut durchrühren.
  5. Zum Fertigstellen die Masse auf der Galette verteilen, einen Rand von etwa 3 cm freilassen, dieser wird dann „eingeklappt“.
  6. Die Zwetschgen darauf geben, dann den Rand der Galettes umklappen. Eigelb mit Sahne vermischen und den Rand damit bestreichen, anschließend Mandelblättchen darauf verteilen.
  7. Bei 160 Grad Heißluft für etwa 45 Minuten im Ofen backen. (nach Gefühl etwas länger oder kürzer, wenn die Galette schön goldgelb ist, ist sie wunderbar).

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.