Apfel Spekulatius Crumble

Das beste, was du mit Apfel und Spekulatius backen kannst…

Die erste Adventskalenderwoche ist schon um und heute gibt es ein ganz besonderes 8. Türchen von mir für euch. Richtig leckeren Apfel Spekulatius Crumble. Mindestens genauso gut wie die Spekulatius Kekse selbst. Crumble, Spekulatius und Äpfel – das perfekte Trio für die Winterzeit und mein Beitrag zum kulinarischen Adventskalender von Zorra. Gewinnen könnt ihr ürigens auch wieder einiges!

Letztes Jahr durfte ich auch schon beim Kulinarischen Adventskalender mit meinen leckeren kulinarischen Adventskalender mit dabei sein und dieses Jahr gibts eine weihnachtliche Nachspeise. So gut, zählt nun zu unseren Lieblingsrezepten in der Vorweihnachtszeit oder auch einfach so ziemlich lecker.

Rezept für Apfel Spekulatius Crumble
Rezept für Apfel Spekulatius Crumble

Spekulatius Liebe

Im Moment liebe ich ja nichts mehr als die weihnachtliche Plätzchenbäckerei und versuche alle um mich herum mit Plätzchen auszustatten, unter anderem natürlich auch mit selbstgebackenen Spekulatius, die auf dem Plätzchenteller bei uns auch nicht fehlen dürfen. Spekulatius sind für mich das leckerste was die Weihnachtszeit zu bieten hat. Wenn die ersten Spekulatius im Supermarktregal stehen und sich alle beschweren, freu ich mich! Spekulatius sind für mich einfach das schönste zur Winterzeit. Und als Kind hab ich sie sogar so sehr geliebt, dass ich mich zum Ende der Weihnachtszeit auch noch mit einer letzten Packung ausgestattet habe. Tja Spekulatius Liebe eben. Und mittlerweile back‘ ich sie am Liebsten mit meiner Schwester selbst, nochmal leckerer. Und jetzt hab ich einfach die zwei Sachen die ich am liebsten mag miteinander vereint. LECKER!

Rezept für Apfel Spekulatius Crumble

Weihnachtliches Apfel Spekulatius Crumble 

Einfach nicht alle Spekulatius auf einmal essen, sondern ein paar Spekulatius auf die Seite legen und daraus ein feines weihnachtliches Dessert backen. Ein paar Äpfel dazu, schnell Streusel mit den Spekulatius, Butter, Zucker, Mehl, Mandeln, Vanille, Zimt und Zucker zubereiten und schon habt ihr den besten Apfel Spekulatius Crumble im Ofen.

Gewinnspiel & 15 Jahre Kulinarischer Adventskalender

Dieses Jahr findet der Kulinarische Adventskalender von Zorra schon
zum 15. Mal statt. Und ihr könnt wieder tolle Preise gewinnen. Einfach
alle Türchen verfolgen und die Gewinnspielfragen beantworten. Ich drück‘
euch die Daumen! Alle Infos zum diesjährigen Adventskalender findet ihr
hier: Kulinarischer Adventskalender 2019.

 

Rezept für Apfel Spekulatius Crumble
Rezept für Apfel Spekulatius Crumble

Rezept für: Apfel Spekulatius Crumble

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 30 Minuten

Ergibt: 1 Auflaufform

Rezept für Apfel Spekulatius Crumble

120 g Butter
100 g Zucker (braun und weiß gemischt)
60 g Spekulatius (selbstgemacht oder gekauft)
100 g Mehl (am Besten:Weizenmehl oder Dinkelmehl Typ 630)
80 g gemahlene Mandeln
1 große Prise Meersalz
1 große Prise Vanille
1 TL Zimt
ca. 400 g Äpfel

1 TL Spekulatiusgewürz

1 Handvoll Mandeblättchen
1 Löffel Butter für die Auflaufform
etwas Zitronensaft für die Äpfel

  1. Die Spekulatius klein hacken. Die Äpfel waschen, schälen in kleine Stücke schneiden. Eine kleine Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Äpfel hineingeben, mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht sofort braun werden. Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Dann alle Zutaten miteinander zu krümeligen Streusel verkneten, am einfachsten geht das mit den Händen. In die Auflaufform über den Äpfeln verteilen, eine Handvoll Mandelblättchen noch darüber verstreuen und für ca. 30 Minuten im heißen Ofen backen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.