Kürbis Gugelhupf mit Frosting von Klaras Life

Die beste weihnachtliche Idee!

Von Kürbisrezepte und vor allem Kürbiskuchen kanns doch im Herbst gar nicht genug geben, oder? Bei uns zumindest gibt’s Kürbiskuchen gerade in allen möglichen Variationen rauf und runter. Ein ganz neues Lieblingsrezept zur Kürbiszeit ist das Rezept für Kürbis Gugelhupf aus dem neuen Buch von Kathrin und Ramin von Klaras Life und darauf gibt es noch ein cremiges Frischkäse-Frosting von mir, so gut!

Rezept für Kürbis Gugelhupf

Kürbis Gugelhupf von Klaras Life

Es geht doch nichts über einen klassischen Gugelhupf und wenn dann auch noch Kürbis und herbstliche Pumpkin Spices dazu kommen, kommt da ein ziemlich perfekter Kürbis Gugelhupf heraus. Noch ein köstliches Frischkäsetopping mit gerösteten Walnüssen und Kürbiskernen drauf und schon ist der Kürbiskuchen direkt noch ein Stückchen besser!

Rezept für Kürbis Gugelhupf

Klaraslife- Vegane und vegetarische Wohlfühlgerichte

Ein paar Kürbisgerichte gibt es für euch hier schon. Von Kürbis-Streuselkuchen über saftige Kürbis Zimtschnecken hinzu Kürbis-Schoko-Brownies, alles so gut und lecker! Aber heute gibt’s ein Rezept von der lieben Kathrin und Ramin. Ich liebe die Rezepte, die es auf ihrem Blog klaraslife regelmäßig gibt und backe und koche immer wieder gerne nach, daher habe ich mich über ihr Buch so sehr gefreut. Es ist wunderschön, die Fotos und Rezepte sind wie man es auch vom Blog gewohnt ist sehr sehr professionell und so schön, schaut da unbedingt mal rein. Die Entscheidung fürs erste Nachbackrezept fiel mir daher sehr schwer! Weitere Rezepte zeige ich euch unbedingt in nächster Zeit noch auf Instagram. Jetzt aber erstmal an den leckersten und ihr seht es auf den Fotos: saftigsten Kürbiskuchen a la klaraslife ever.

Das Buch Klaraslife – Vegane und vegetarische Wohlfühlgerichte: Modern, einfach, lecker. von Kathrin und Ramin
ist erschienen im Thorbecke Verlag
und wurde mir  freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Rezept für Kürbis Gugelhupf

Rezept für: Kürbis-Gugelhupf

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: ca. 50 min.
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: 1 Gugelhupf

Rezept für Kürbis Gugelhupf

250 g Dinkelmehl (Type 630)
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz
Abrieb 1 unbehandelten Zitrone
365 g Hokkaido-Kürbis
150 g But
ter
1 TL Zimt
1/4 TL Muskat
1/4 TL Ingwer
1/2 TL Echte Bourbon Vanille, gemahlen
200 g (bei Klara 300 g) Zucker
2 Eier

150 g Frischkäse
70 g Butter, sehr weich
70 g Puderzucker
etwas Zitronensaft

1 Handvoll Kürbiskerne, Walnüsse
etwas Ahornsirup zum karamellisieren

  1. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Semmelbrösel oder Mehl bestäuben.
  2. Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb in einer Schüssel mischen. Den Kürbis mit Schale fein raspeln. Die Butter schmelzen und die Gewürze und den Kürbis dazugeben. Den Zucker mit den Eiern in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Anschließend die Mehlmischung mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Zucker-Ei-Masse heben. Dann die Kürbismischung unterheben und zu einem glatten Teig rühren.
  3. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen ca. 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.
  4. Für das Frosting Frosting sehr weiche Butter, Frischkäse, Puderzucker, Schuss Zitronensaft mehrere Minuten lang mit dem Handrührgerät oder Schneebesen cremig aufschlagen. Kürbis Gugelhupf damit bestreichen. Wenn ihr mögt jetzt noch eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, Kürbiskerne und Walnüsse klein hacken und hineingeben, langsam anrösten und dann einen guten Schuss Ahornsirup dazu gießen, immer wieder umrühren. Wenn der Ahornsirup an den Nüssen haftet vom Herd nehmen, abkühlen lassen und dann auf den mit Frosting bedeckten Kürbis Gugelhupg geben. Genießen.

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.