Vegane Erdnussbutter Brownies

Vegane Brownies mit Erdnussbutter und viel Schokolade! 

Dank des veganuary koche und backe ich gerade noch lieber als sowieso schon vegan und liebe diese veganen Brownies sehr. Dieses Rezept, dass z.B. übrigens auch so manches Zoommeeting schöner macht, kann ich euch absolut auf gar keinen Fall vorenthalten. Meine neuen Lieblingssoulfoodbrownies: vegane Brownies mit Erdnussbutter und viel Schokolade! Denn Schokolade kanns gerade nicht genug geben, oder? In Form von Brownies die beste Idee überhaupt. Dann verrate ich so gerne jetzt mein Lieblingsrezept + Tipps für die besten veganen Brownies!

Rezept für vegane Brownies

All we need gerade: Vegane Brownies mit extra viel Schokolade + Erdnussbutter

Extra viel Schokolade für euch! Mag ich gerade ziemlich gerne. Und daher auch für euch gerade eventuell genau das richtige? Schoko macht ja bekanntlich immer alles besser und steht hier auf dem Blog bei euch auch sehr hoch im Kurs. Also nichts wie ran an die  oberleckeren Schokoladen Erdnussbutter Brownies!

Rezept für vegane Brownies

Vegane Brownies mit Schokolade und Erdnussbutter

Wieso diese Brownies so unfassbar gut sind? Nicht nur wegen dem großen Schokoladenanteil, sondern auch wegen einer ebenso großen leckeren Erdnussbutterladung und (gesalzenen) Erdnüssen und gehackter weißer und dunkler Schokolade on top. Am besten warm aus dem Ofen genießen, oder immer mal zwischendurch.

 

Meine Tipps für die besten veganen Brownies

  1. Vermische erst die flüssigen Zutaten miteinander und gebe dann das Mehl und Natron dazu, einfach nur kurz verrühren.
  2. Gebe noch etwas Sprudelwasser dazu wenn du da hast, dann werden sie noch lockerer.
  3. Apfelessig in Verbindung mit Natron ist perfekt für super fluffig und saftige vegane Brownies
  4. Mehr ist mehr! Auf die Brownies dürfen so viele Schokostücken wie du nur magst! Ich empfehle die Mischung aus weißer und dunkler Schokolade.
  5. Süß trifft auf salzig: Gesalzene Erdnüsse auf süßem Schokoladenbrownie harmoniert so ziemlich gut!
  6. Nicht zu lange backen: für fudgy Brownies reichen ca. 25 Minuten Backzeit vollkommen aus.

Du hast Lust auf Keks und Brownie in einem? Dann kann ich dir meine Brookies wärmstens empfehlen. Und für weitere Brownies Rezepte schau einfach mal hier vorbei, mit Kürbis schmecken Brownies zum Beispiel auch unwiederstehlich lecker!

Sehr viel Freude mit den Schokobrownies<3

Eure Anna

Rezept für vegane Brownies
Rezept für vegane Brownies

Rezept für: Vegane Brownies mit Erdnussbutter

Print Friendly, PDF & Email

Kategorie: Kuchen

Backzeit: 25 min
| 160 Grad Heißluft

Ergibt: 1 Kuchen (26 cm)

Rezept für vegane Brownies

300 g Dinkelmehl (oder Weizen)
180 g Rohrzucker
1 PK Bourbon-Vanillezucker
25 g Backkakao
ca. 280 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafer-Mandel)
100 ml Neutrales Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
80 g Erdnussbutter
1 große Prise Meersalz
1,5 TL Natron
1 TL Apfelessig
ca. 50 ml Sprudelwasser (oder durch mehr Milch ersetzen)
100 g (vegane) Schokolade (weiß und Zartbitter ist perfekt finde ich)
ca. 50 g Gesalzene Erdnüsse

  1. Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Eine Backform/Auflaufform mit ca. 25×20 cm mit Backpapier belegen.
  2. Erdnussbutter auf dem Herd in einem Topf kurz etwas flüssiger werden lassen. Beiseite stellen. Dann zuerst alle flüssigen Zutaten in einer Schüssel durchrühren, alle restlichen Zutaten bis auf Backkakao, Erdnussbutter, Schokolade, Erdnüsse dazugeben und kurz miteinander vermengen (geht super mit einem Schneebesen/Kochlöffel oder kurz mit den Schneebesen des Handrührgeräts!)
  3. Dann Teig in zwei Teile teilen. In den einen Teil die Erdnussbutter hinzugeben und kurz unterrühren. In den anderen Teil den Backkakao und noch einen Schuss Milch geben und ebenfalls zügig unterrühren, damit der Teig schön fluffig bleibt.
  4. In deine vorbereitete Backform zuerst Schokoteig füllen, dann löffelweise den Erdnussbutterteig darauf geben und mit einer Gabel noch etwas durchswirlen/vermischen.(verbäckt sich aber sowieso schön) Jetzt Schokolade und Erdnüsse klein hacken und großzügig über dem Teig verteilen.
  5. Brownies für ca. 23-25 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene backen. Sie sollten nicht mehr flüssig sein aber gerne noch weich, werden nämlich beim Abkühlen noch fester. Und dann: genießt sie sehr <3

Sag’s gerne weiter und teile das Rezept, damit noch
mehr Menschen an leckere Kuchen gelangen…

Diese Rezepte könntest du auch gerne mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.